Bestellnr. FB3911

Risse Ursachen - Diagnose - Instandsetzung

Risse - Ursachen - Diagnose - Instandsetzung
€ 92,52
zzgl. MwSt.
€ 99,00
inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale und MwSt.
€ 92,52
zzgl. MwSt.
€ 99,00
inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale und MwSt.

Identifizieren Sie die Ursachen für Risse und bestimmen Sie klar die Schuldfrage. Sichern Sie sich gegen Gewährleistungsansprüche ab. Alles, was Sie hierzu wissen müssen, finden Sie praxisorientiert und fachgerecht in unserem brandneuen Praxisratgeber

Mehr Produktdetails
  • Detaillierte Erläuterungen zur Ursachenfindung und Beurteilung von Rissen
  • Optimale Maßnahmen für die fachgerechte Nachbesserung
  • Bestimmung der Verantwortlichkeit zur Klärung der Haftungsfrage

Risse – so vermeiden Sie ungerechtfertigte Haftungsansprüche!

Risse sind keine harmlosen Schönheitsfehler – im Gegenteil! Sie sind sichtbare Beweise für eine falsche Planung oder für Fehler während der Bauausführung. Spätestens bei der Bauabnahme werden Sie mit der Frage nach Verantwortlichkeit und Haftung konfrontiert

Gehen Sie jetzt auf Nummer sicher!  Vermeiden Sie teure Haftungsfälle und Streitigkeiten vor Gericht! Identifizieren Sie die Ursachen für Risse und bestimmen Sie klar die Schuldfrage. Sichern Sie sich gegen Gewährleistungsansprüche ab. Alles, was Sie hierzu wissen müssen, finden Sie praxisorientiert und fachgerecht aufbereitet in dem neuen Praxisratgeber. Überarbeitet nach dem aktuellsten Normenstand und erstmals mit den neuen Kapiteln Risse im Estrich, Mängelansprüche gemäß dem BGB und neuen, aktuellen Schadensfällen.
 

Und das sind Ihre klaren Vorteile auf einen Blick:

  • Praxisbewährte Arbeitshilfen: Detaillierte Erläuterungen helfen Ihnen bei der Ursachenfindung und Beurteilung von Rissen
  • Fachgerechte Nachbesserung: Mithilfe von praxisbewährten Methoden, professionellen Beschreibungen und hilfreichen Tipps & Tricks lassen Sie jeden Riss dauerhaft verschwinden
  • Rechtliche Sicherheit: Mit einer klaren Bestimmung der Verantwortlichkeit vermeiden Sie Rechtsstreitigkeiten und sparen somit bares Geld


Dieses „Baustellenwerkzeug“ ist kein juristischer Rechtskommentar. Mithilfe von Fallbeispielen und technischen Empfehlungen sind die Inhalte übersichtlich und praxisorientiert dargestellt.

Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie von den Vorteilen!

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Computer: Windows-PC; Betriebssystem: Windows Vista, 7, 8 oder 8.1; Freier Festplattenspeicher: 250 MB (1 GB); Freier Arbeitsspeicher: mind. 1 GB; Software: Adobe Reader, MS Office 2007 oder neuer

Mehr Weniger

Inhaltsverzeichnis

  • Bauschäden und ihre Erforschung
  • Rechtliche Betrachtungen
  • NEU: Mängelrüge gem. BGB
  • Kenngrößen der Verformung
  • Rissklassifizierung
  • Rissbeschreibung
  • Rissschäden - Ursachen und Bewertung
  • Rissdiagnostik
  • Anlegen von Datensammlungen
  • NEU: Schadensfälle aus der Praxis
  • Entscheidungsfindung und Planung der Instandsetzung
  • Instandsetzung von Rissschäden
  • Strategien zur Minimierung von Rissschäden
  • Vergabe, Baubegleitung, Dokumentation
  • Mauerwerksrisse
    - Eigenschaften und Formänderung von Mauerwerk
    - Instandsetzung von Mauerwerksrissen
    - Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Minimierung von Mauerwerksrissen
  • NEU: Putzrisse
    - Eigenschaften und Formänderung von Putz
    - Instandsetzen von Putzrissen
    - Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Minimierung von Putzrissen
  • NEU: Putzanschlüsse
  • NEU: Risse im Estrich
    - Klassifizierung von Estrichen
    - Anforderungen an Estrich und Beanspruchungen
    - Schadensformen und Ursachen
    - Instandsetzung von Estrichrissen

CD-ROM

  • NEU: Mustervorlagen, Formblätter, Musterbriefe, Protokolle, Bautagebuch etc.

Autoren:

Dipl.-Ing. Kornelia Horn

Die Ingenieurin für Verfahrenstechnik war lange Jahre für verschiedenen Unternehmen, u.a. in der Magnetbandforschung, in der Umweltanalytik sowie im Holz- und Bautenschutz, tätig. Seit 2010 bietet sie als Selbständige ingenieurtechnische Leistungen an. Frau Horn ist Sachkundige für Holzschutz am Bau und hat sich bei der Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. zur DQS-Qualitätsbeauftragten und zur internen Auditorin ausgebildet. Sie gehört der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (WTA) sowie dem WTA-Referat 8 (Fachwerk/Holzbauwerke)an und ist Schriftleiterin der WTA-NEWS, dem offiziellen Mitteilungsblatt der WTA. Darüber hinaus veröffentlicht Kornelia Horn Beiträge in Fachzeitschriften und Fachbüchern.

Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Gänßmantel

Jürgen Gänßmantel, ebenfalls Ingenieur für Verfahrenstechnik, arbeitete in der Baustoffindustrie, bevor er 1999 ein Ingenieur- und Sachverständigenbüro gründete.Er ist beratender Ingenieur, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für mineralische Werkstoffe des Bauwesens, Sachverständiger für Energieeffizienz von Gebäuden (EIPOS) und Energieberater Baudenkmale. Gänßmantel ist im Leitungsteam der regionalen Gruppe WTA-Deutschland in der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (WTA) sowie in diversen WTA-Referaten vertreten. Er hat den Fachverband Innendämmung e.V. (FVID) mitgegründet und steht diesem Verband als 1. Vorsitzender vor. Als Lehrbeauftragter war Jürgen Gänßmantel an der Hochschule Karlsruhe. In dieser Funktion ist er heute an der Hochschule Wismar tätig. Daneben genießt er einen hervorragenden Ruf als Seminarreferent, Trainer, Moderator und Dozent. Er hat sich als Autor zahlreicher Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Fachbüchern einen Namen gemacht und gehört dem Deutschen Fachjournalisten-Verband (DFJV) an.