Bestellnr. PR2458

Gesetzeskompass Arbeitsschutz Informieren Sie sich mit dem WEKA-Wandplan "Gesetzeskompass Arbeitsschutz" über alle wichtigen Vorschriften!

Gesetzeskompass Arbeitsschutz - Informieren Sie sich mit dem WEKA-Wandplan
€ 45,00
zzgl. MwSt.
€ 47,25
inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale und MwSt.
€ 45,00
zzgl. MwSt.
€ 47,25
inkl. MwSt.
zzgl. 3,00 € Versandpauschale und MwSt.

Verschaffen Sie sich sofort den Überblick: mit dem Gesetzeskompass werden die Zusammenhänge im Arbeitsschutzrecht klar.

Mehr Produktdetails
  • Gesetzgebung im Arbeitsschutz und verwandter Bereiche auf einen Blick
  • Zusammenhänge schnell erfassen
  • Praktischer Wandplan im DIN A0-Format

Aktuelle Ausgabe 2020

Zusammenhänge zwischen EU- und nationalem Recht auf einen Blick

Verschaffen Sie sich sofort den Überblick. Mit dem Gesetzeskompass werden die Zusammenhänge im Arbeitsschutzrecht klar.

Das Arbeitsschutzrecht wird umfassend geregelt. Neben internationalen und EU-Vorschriften trägt insbesondere die umfangreiche Gesetzgebung auf Bundes- aber auch auf Länderebene zu einem Netzwerk aus verschiedenen gesetzlichen Vorgaben bei.

Hier den Überblick zu behalten fällt schwer – zumal Gesetzgebungsverfahren und Gesetzestexte zum Teil derart komplex sind, dass selbst der Praktiker oft nur schwer nachvollziehen kann, wo, wann, was geändert worden ist.

Der WEKA-Wandplan "Gesetzeskompass Arbeitsschutz" im DIN A0-Format informiert Sie schnell und gezielt über die wichtigsten Vorschriften zu folgenden Themenbereich:

  • Arbeitsschutz und Anlagensicherheit

  • Gefahrstoff- und Sprengstoffrecht

  • Störfall- und Immissionsschutzrecht

  • Wasser- und Abwasserrecht

  • Abfallrecht

  • Gefahrguttransport Straße und Schiene

  • Brand- und Explosionsschutz

  • Strahlenschutz- und Kernenergierecht

  • Gentechnik und Biotechnologie

  • Datenschutz und Datensicherheit

Sie können sofort ablesen, wie die gesetzlichen Regelungen untereinander in Beziehung stehen.

 

Vorteile:

Aktuelles:

Mehr Weniger

Vorschau

Laden Sie sich hier den aktuellen Gesetzeskompass zur Vorschau herunter.

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Autoren:

Dipl.-Ing. Reimund Roß

Leitender Branddirektor Dipl.-Ing. Reimund Roß ist seit 1977 Angehöriger der Berliner Feuerwehr. Er war dort in unterschiedlichsten Leitungsfunktionen eingesetzt und ist seit 2006 Leiter der Direktion West. Er ist Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Berlin im Fachbereich Architektur und Dozent beim Europäischen Institut für postgraduale Bildung e.V. an der Technischen Universität Dresden. Darüber hinaus ist er Mitglied der Projektgruppe der ARGEBAU zur Erarbeitung der Muster-Hochhaus-Richtlinie.

Donald Kowalke

Dipl.-Ing. M.Eng. Donald Kowalke absolvierte während seiner Tätigkeit bei der Berliner Feuerwehr ein externes Studium in Berlin und Magdeburg zum Maschinenbau-Ingenieur. Seitdem ist er als Sachverständiger bzw. Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz tätig, zunächst freiberuflich und jetzt als Projektingenieur im Sachverständigenbüro Brandschutz Halfkann + Kirchner. Ein weiteres Studium schloss er als M.Eng. für vorbeugenden Brandschutz ab.

Holger Muhm

Dipl.-Ing. Brandschutz- und Feuerwehrtechnikberatender Ingenieur IK Sachsenstaatlich anerkannter Sachverständiger für Rauch- und WärmeabzugsanlagenAnerkennung:öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz, IHK Dresdenstaatlich anerkannter Sachverständiger für Rauch- und WärmeabzugsanlagenBerufserfahrung:1988–1991: Feuerwehr Berlinseit 1991: Mitarbeiter Sachverständigenbüro Brandschutz Halfkann + Kirchnerseit 2000: Mitglied der Geschäftsleitung Sachverständigenbüro Brandschutz Halfkann + Kirchner

Dipl.-Ing. Peter Proschek

Branddirektor, Leiter des Referats Brandverhalten von Baustoffen, Brandschutzbeschichtungen beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt)

Dipl.-Ing. Ansger Richter

Sicherheitsbeauftragter

Dipl.-Ing. Christian Schäfer

Nach Abschluss eines Maschinenbau-Studiums hat Branddirektor Dipl.-Ing. Christian Schäfer die Ausbildung für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst absolviert. Er war zunächst mehrere Jahre als Brandschutzdezernent bei der Bezirksregierung Braunschweig und anschließend bei der Polizeidirektion Braunschweig tätig, bevor er die Leitung des Dezernats für Brand- und Katastrophenschutz bei der Polizeidirektion Braunschweig übernahm.

Dipl.-Phys. Georg Spangardt

Seit 1995 ist Herr Spangardt als Abteilungs- und Einsatzleiter bei der Berufsfeuerwehr Köln tätig. Er leitet dort die Abteilung Gefahrenvorbeugung. Als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Köln wirkt er bei der Ausbildung von Fachbauleitern Brandschutz mit. In der vfdb ist er Vorsitzender des Fachreferats 1, das sich mit Grundsatzfragen des vorbeugenden Brandschutzes beschäftigt. Des Weiteren ist er Seminar-Referent sowie Autor von Fachpublikationen.

Manfred Tremmel

Kreisbrandmeister

Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Wathling

Studium des Bauingenieurwesens, Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau an der Technischen Universität Berlin, ab 1985 Tätigkeit im Kraftwerks- und Industriebau, ab 1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Institut für Bautechnik, seit 1995 Gruppenleiter in der Obersten Bauaufsicht Berlin, Mitarbeit im Normenausschuss Bauwesen, im Ausschuss des DIBt sowie in Gremien der Bauministerkonferenz.

Dipl.-Ing. Bernd Weinhold

Branddirektor