Bestellnr. CD2986

QM-System nach ISO 9001:2015 Aufbau - Zertifizierung - Weiterentwicklung

QM-System nach ISO 9001:2015 - Aufbau - Zertifizierung - Weiterentwicklung
€ 298,00
zzgl. MwSt.
€ 354,62
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 475,00
zzgl. MwSt.
€ 565,25
inkl. MwSt.
€ 298,00
zzgl. MwSt.
€ 354,62
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Mit diesem kompletten Informations- und Arbeitshilfenpaket rund um das Qualitätsmanagement sind Qualitätsmanager für die Einführung, Pflegen und Weiterentwicklung von QM-Systemen gewappnet.

Mehr Produktdetails
  • Komplettlösung für alle Organisations- und Dokumentationsaufgaben
  • Wissen und Tools für die praktische Umsetzung von Qualitätsmanagement im Unternehmen
  • Nachschlagewerk rund um ISO 9001, ISO 31000 und QM-relevante Rechtsbelange

Für funktionierende und wirkungsvolle Qualitätsmanagementsysteme

Mit der Praxislösung "QM-System nach ISO 9001:2015" bauen Sie Ihr Qualitätsmanagement übersichtlich und prozessorientiert auf, bereiten es auf eine reibungslose Zertifizierung vor und entwickeln bestehende Systeme weiter.  

Neben Normkommentaren zur ISO 9001 und ISO 31000 finden Sie Praxistipps und Leitfäden dazu, wie Sie Ihr Qualitätsmanagementsystem so aufbauen, dass es Ihrer Organisation, Ihrem Unternehmen gerecht wird. Mit Praxisbeispielen ziehen Sie die richtigen Schlüsse für Ihre individuelle Umsetzung des Qualitätsmanagements.

Normforderungen der ISO 9001 erfüllen

Unsere ISO-9001-Experten haben die manchmal schwer verständliche Normsprache in praktische Handlungsanleitungen übersetzt. So gelingt auch mit wenig Vorkenntnissen die effektive Arbeit im und am QM-System.

Qualitätsmanagementsystem aufbauen und pflegen

Von der Einführung einer guten Qualitätskultur bis hin zur Organisation des Zertifikats: In „QM-System nach ISO 9001“ finden Sie zahlreiche Expertentipps, Leitfäden und Muster, die Sie an Ihre Betriebseigenheiten anpassen können. So wird Ihr QM-System akzeptiert und es bleibt wirkungsvoll.

Risiken und Chancen optimal behandeln

Risikobasiertes Denken ist zentral im Qualitätsmanagement. Entsprechend finden Sie hier auch die Neuerungen der ISO 31000 und wie Sie diese für Ihr QM-System nutzbar machen.

QM-System verbessern und weiterentwickeln

Ein QM-System bleibt niemals stehen. Unsere Experten zeigen Ihnen Mittel und Wege, wie Sie Ihr Qualitätsmanagementsystem kontinuierlich verbessern und sinnvoll weiterentwickeln können.

Verwandte Normen

IATF 16949, ISO 13485, EFQM: Zahlreiche Normen und Modelle stellen Spezialisierungen und Vertiefungen des Qualitätsmanagements dar. Unsere Experten zeigen den Einstieg und die Anknüpfungspunkte für Sie.

Vorschriften

Qualitätsmanagement wird immer in seinem Kontext gesehen. In den Fachbeiträgen von „QM-System nach ISO 9001“ finden Sie an relevanten Stellen Verlinkungen auf die die wichtigsten, passenden Vorschriften. Zur tieferen Recherche ist auch der Volltext der betreffenden Vorschriften hinterlegt.

Arbeitshilfen

Arbeitshilfen und zahlreiche weitere Vorlagen, Muster, Checklisten etc. erleichtern den Arbeitsalltag als nützliche praxisbewährte "Zeitsparer", bis hin zum Muster-QM-Handbuch, wenn Sie dieses auf freiwilliger Basis nach ISO 9001:2015 weiterführen möchten.

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Hardware

  • Computer: Windows-PC ab Pentium III
  • 1 GHz Monitor: SVGA (1.024 x 786) oder höher
  • CD-ROM/DVD-Laufwerk

Software

  • Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 6
  • Microsoft Office Word, PowerPoint oder PowerPoint Viewer oder vergleichbar
  • Adobe Acrobat Reader oder vergleichbar

Systemvoraussetzungen für die Online-Version smartPilot

  • internetfähiger Computer mit Internetbrowser ab Internet Explorer 10, Firefox 3.x, Chrome 10, Safari 5
  • Internetgeschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung 1.024 x 768 Pixel oder mehr
  • PDF-Viewer (z.B. Adobe Reader 6.1 oder höher)
  • Office-Software (Microsoft Office mit Word, PowerPoint oder vergleichbare Programme, die Microsoft Office-Formate verarbeiten können)
     

Mehr Weniger

Inhaltsübersicht "QM-System nach ISO 9001:2015"

Inhaltsübersicht "QM-System nach ISO 9001:2015"

 

Einführung in die Normkommentare zur neuen DIN EN ISO 9001:2015

 

Einleitung

 

Abschnitt 1 Anwendungsbereich

 

Abschnitt 2 Normative Verweisungen

 

Abschnitt 3 Begriffe

  • Abschnitt 4 Kontext der Organisation
  • Abschnitt 4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes
  • Abschnitt 4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien
  • Abschnitt 4.3 Festlegen des Anwendungsbereichs des Qualitätsmanagementsystems
  • Abschnitt 4.4 Qualitätsmanagementsystem und seine Prozesse

Abschnitt 5 Führung

  • Abschnitt 5.1 Führung und Verpflichtung
  • Abschnitt 5.2 Politik
  • Abschnitt 5.3 Rollen, Verantwortlichkeiten und Befugnisse in der Organisation

Abschnitt 6 Planung

  • Abschnitt 6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen
  • Abschnitt 6.2 Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung
  • Abschnitt 6.3 Planung von Änderungen

Abschnitt 7 Unterstützung

  • Abschnitt 7.1 Ressourcen
  • Abschnitt 7.2 Kompetenz
  • Abschnitt 7.3 Bewusstsein
  • Abschnitt 7.4 Kommunikation
  • Abschnitt 7.5 Dokumentierte Information

Abschnitt 8 Betrieb

  • Abschnitt 8.1 Betriebliche Planung und Steuerung
  • Abschnitt 8.2 Anforderungen an Produkte und Dienstleistung
  • Abschnitt 8.3 Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen
  • Abschnitt 8.4 Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen
  • Abschnitt 8.5 Produktion und Dienstleistungserbringung
  • Abschnitt 8.6 Freigabe von Produkten und Dienstleistungen
  • Abschnitt 8.7 Steuerung nichtkonformer Ergebnisse

Abschnitt 9 Bewertung der Leistung

  • Abschnitt 9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung
  • Abschnitt 9.2 Internes Audit
  • Abschnitt 9.3 Managementbewertung

Abschnitt 10 Verbesserung

  • Abschnitt 10.1 Allgemeines
  • Abschnitt 10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen
  • Abschnitt 10.3 Fortlaufende Verbesserung

Die Anhänge der ISO 9001:2015

 

QM-System nach ISO 9001:2015

 

Grundlagen und Qualitätskultur

  • Sieben Grundsätze des Qualitätsmanagements

Rollen im QM

  • Verantwortliche Personen im Sinne des Qualitätsmanagements
  • Rollen im QM und ihre rechtlichen Auswirkungen
  • Oberste Leitung: Führung und Verpflichtung
  • Delegation der QM-Aufgaben
  • Normabschnitt 5: Führungskräfte im Qualitätsmanagement der Zukunft
  • QMB
  • Die Rolle des Qualitätsmanagers in einer Unternehmenskrise
  • Mitarbeiter

Qualitätspolitik

  • Was ist eine Qualitätspolitik und was fordert die ISO 9001:2015?

Kundenzufriedenheit

  • Prozessschritte des Beschwerde- und Reklamationsmanagements
  • Das Beschwerde- und Reklamationsmanagement im KVP nutzen
  • Beispiele für Beschwerde- und Reklamationsmanagement
  • Einsatz von Softwarelösungen für Beschwerde- und Reklamationsmanagement

Umfeld und interessierte Parteien ermitteln

  • Ein sauberes Image: Wie Ihr Unternehmen mit einem guten Compliance-Management rechtssicher wird
  • Normabschnitt 4: Verstehen der Organisation und ihres Kontexts
  • Externe Themen im Kontext Ihres Unternehmens verstehen
  • Erste Erfahrungen mit der DSGVO
  • Bestimmung von Anforderungen an das Produkt oder die Dienstleistung
  • Gesetzliche und behördliche Anforderungen an Produkt und Dienstleistung
  • Externe Bereitstellung
  • Rechtlicher Kontext
  • Neue Produktsicherheitsvorschriften in Kraft
  • Rechtskataster
  • Produktverantwortung
  • Produktsicherheitsgesetz
  • Rechtlicher Kontext der Organisation
  • Compliance
  • Q-Compliance
  • Datenschutz
  • Rechtsverhältnisse
  • Qualitätssicherungsvereinbarungen
  • Haftungsvermeidung durch QM

Risiken und Chancen

  • Risikomanagement nach ISO 9001:2015
  • Umsetzung des risikobasierten Denkansatzes nach ISO 9001:2015
  • Leitfaden: Tool zur prozessorientierten Risikoerfassung
  • Grundlagen des Risiko- und Chancenmanagements
  • Themen des Risiko- und Chancenmanagements
  • Organisationsrisiken - diese neun Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Unterstützung

  • Ressourcen
  • ISO 9001:2015 im Personalwesen
  • Wissen und Kompetenz
  • Wissen der Organisation
  • Wissensmanagement in der ISO 9001:2015
  • Kompetenzmanagement in der ISO 9001:2015
  • Umsetzung des Wissensmanagements nach ISO 9001:2015
  • Durchführung eines Wissensmanagement-Audits
  • Wie Sie notwendiges Wissen bestimmen
  • Wissensmanagement unterstützt Qualitätsmanagement
  • Einführung Wissensmanagement
  • Aufbau eines Wissensmanagements
  • Konkreter Nutzen des Wissensmanagements
  • Implementierung des Wissensmanagements im Unternehmen
  • Mögliche Schwierigkeiten und Barrikaden bei der Implementierung von Wissensmanagement
  • Retention Management: Wissen der Mitarbeiter nachhaltig sichern
  • Mitarbeiterqualifizierung - Schritt für Schritt
  • Mitarbeiterqualifizierung in der Praxis
  • Finetuning und Optimierung
  • Diese Fallstricke sollten Sie vermeiden

Kommunikation

  • Interne und externe Kommunikation

Einführungsprojekt

  • Das Projekt "Einführung eines QM-Systems"
  • Ihr Projekt - Einführung der DIN EN ISO 9001:2015

Dokumentation

  • ISO 9001:2015 - dokumentierte Information
  • Dokumentenmanagement für das QM-System
  • Das QM-Handbuch bis zur Umstellung auf die ISO 9001:2015: Eine DIN-A4-Seite genügt

Prozesse

  • Analyse der Unternehmensprozesse
  • Kennzahlen
  • Kennzahlen logisch ableiten und vernetzen
  • Key Performance Indicators zur Umsetzung der ISO 9001:2015
  • Einzelprozesse und Gesamtablauf
  • Prozesse erfolgreich darstellen
  • Prozessmanagement 2.0

Produktion und Dienstleistungserbringung

  • Industrie 4.0 - das müssen Qualitätsmanager wissen
  • Hauptabschnitt 8 "Betrieb": Das sind die Neuerungen in der ISO 9001:2015
  • Gesetzliche und behördliche Anforderungen an Produkt und Dienstleistung
  • Bestimmung von Anforderungen an das Produkt oder die Dienstleistung
  • Tätigkeiten nach der Lieferung
  • After-Sales-Service als kritischer Erfolgsfaktor
  • Dienstleistungsqualität nach ISO 9001:2015

Beschaffung und externe Bereitstellung

  • Lieferantenmanagement

Schnittstellen

  • Schnittstellenmanagement - Grundlagen
  • Schnittstellenreiche Prozesse managen

Internes Audit

  • Best-Practice-Tipps zum internen Audit
  • Zum Nutzen des Unternehmens auditieren - Strategie und Ziele
  • Betriebswirtschaftliche Aspekte interner Audits
  • Auditschwerpunkte systematisch und prozessorientiert ermitteln
  • Optimale Vorbereitung und Durchführung von internen Audits
  • Transfer von Auditergebnissen zur Managementebene
  • Nach dem Audit: Vorbereitung und Umsetzung von Veränderungsmaßnahmen
  • Interne Audits erfolgreich planen und durchführen
  • Durchführung von internen Audits bei Dienstleistungsunternehmen

Selbstbewertung

  • Selbstbewertung

Managementbewertung

  • Managementbewertung: Was fordert die ISO 9001:2015?
  • Maßnahmenmanagement: Zentrale Lösung verhindert Redundanzen

Zertifizierung

 

Erfahrungsberichte zu Auditoren, die nach der neuen Norm auditieren

 

Förderung unternehmerischen Know-hows

  • Zertifizierung von Managementsystemen
  • Ressourcenbereitsstellung, Planung und Auftrag für die Zertifizierung
  • Rezertifizierung

Risikomanagement

 

Risikomanagement im Unternehmen

  • Warum Risikomanagement?
  • Katastrophen: 13-mal schiefgegangen
  • Produkthaftungsfallen vermeiden - Risiken minimieren
  • Überblick über die Risikobewertungsmethoden

Risikomanagement und andere Normen

  • Risikomanagement nach ISO 9001:2015
  • Externe Themen nach ISO 9001:2015 bestimmen
  • ISO 9001:2015: mit Zertifikat in die Versicherungsfalle
  • Business Continuity Management (BCM) nach ISO 22301
  • Complicance-Management nach ISO 19600

Risikomanagement und Organisation

  • Subsysteme im Risikomanagement
  • Aufgabenträger im Risikomanagement
  • Einbindung des Risikomanagements
  • Die Risikoeinbindung im Rahmen von Prozessdarstellungen

Risikomanagement und Stakeholder

  • Grundlagen des Stakeholder-Managements
  • Integration von Stakeholder-Management in das Risikomanagement
  • Mit externen Stakeholdern kommunizieren

Risikomanagement und Projekte

  • Typische Risikoquellen in Projekten
  • Mit Projektrisiken richtig umgehen
  • Steuerung von Projektrisiken auf Projektebene
  • Steuerung von Projektrisiken auf Unternehmensebene

Risikomanagement und Versicherungen

  • Versicherungsmanagement
  • Anforderungen von Unternehmen an Versicherungsverträge und -makler
  • Ausschreibung von Versicherungsverträgen
  • Bedienungsanleitung des Excel-Tools für Versicherungsausschreibungen
  • Risikomanagement und Versicherungsdienstleistungen

Risikomanagement und Unternehmenskrisen

  • Krisenmanagement
  • Mit Krisen-PR auf Notfälle reagieren

Spezielles Risikomanagement

  • Risiken der Unternehmenslogistik erkennen und minimieren
  • Risikofaktor Unternehmensnachfolge
  • Die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit technologischer Verfahren
  • Betriebliche Notfallplanung - Was Sie unbedingt beachten sollten
  • Risiken in Veränderungsprozessen

Risikomanagement und ISO 31000

  • Erläuterungen zur ISO 31000
  • Einführung in die ISO 31000
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 1 Anwendungsbereich
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 2 Normative Verweisungen
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 3 Begriffe
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 4 Grundsätze
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 5 Rahmenwerk
  • Erläuterungen der DIN ISO 31000:2018: 6 Prozess

Verbesserung und Weiterentwicklung

 

Prinzipien der Verbesserung

  • KVP - Was ist das?
  • PDCA-Zyklus
  • KVP ist eine Führungsaufgabe
  • KVP realisieren - die Kundenzufriedenheit und der Verbesserungsprozess
  • Exkurs Kaizen

Verbesserung in der ISO 9001

  • Fehlermanagement und ISO 9001:2015
  • Change Management - wichtiger denn je!

Weiterentwicklung zum TQM

  • Zertifizierung - und dann?
  • Qualitätsmanagement mit TQM
  • Excellence Analytics: alle Karten auf den Tisch
  • Die Entwicklung von EFQM und TQM

Verwandte Normen

 

Normen mit Bezug zur ISO 9001

  • Die neue DIN EN ISO 19011:2018: Leitfaden zur Auditierung
  • ISO/TS 9002, ISO 9004, ISO 19011 und mehr - Neues aus den Normungskomitees

Branchenbezogene Normen

  • IATF 16949
  • Neues aus der Normenwelt: Die neue ISO/TS 16949 kommt als IATF 16949
  • Übergang von ISO/TS 16949 zur IATF 16949
  • IATF 16949 - Die wichtigsten Änderungen im Überblick
  • Die neue IATF 16949:2016 - Gründe für die Revision der ISO/TS 16949
  • Revision der ISO 13485:2016: Impulse für das Qualitätsmanagement
  • Produktrecht: Auslegung harmonisierter technischer Normen durch EuGH
  • Excellence Analytics: alle Karten auf den Tisch
  • Urteil: Klausel in der QSV eines Käufers unwirksam

Arbeitshilfen

 

Auditarbeitshilfen

  • Grundwissen interne Audits
  • Auditprogramm
  • Auditplanung
  • Auditvorbereitung
  • Auditfragenkataloge
  • Auditdurchführung
  • Auditbericht
  • Maßnahmenverfolgung
  • Auditbewertung
  • Auditorenauswahl und -qualifikation
  • Prozessbeschreibung Audit

Checklisten

  • Analyse des Umgangs mit Beschwerden
  • Auditfragenkatalog ISO 9001:2015
  • Beispielhafte Meldepflichten
  • Checkliste Risikoanalyse Beschaffung
  • Checkliste Übergabe des Unternehmens an einen Nachfolger
  • Normforderungen zu dokumentierten Informationen
  • Wissen der Organisation
  • u.v.m.

Formulare

  • 8D-Report
  • Analyse von externen Themen
  • Datenschutz-Folgenabschätzung nach Artikel 35 DSGVO
  • Dokumentenmatrix
  • Dokumentierte Information nach ISO 9001:2015
  • Erfassung der interessierten Parteien
  • Ergebnisprotokoll (Durchführung einer Risikobeurteilung)
  • FMEA-Formblatt
  • Fragebogen Kundenzufriedenheit
  • Ishikawa-Diagramm, Blankovorlage
  • Kalibrierauftrag
  • KPI-Erhebungsbogen
  • Kundenanforderungen, Erfassungsformular
  • u.v.m.

Muster

  • Aufbewahrungsfristen
  • Beschlussprotokoll (Durchführung einer Risikobeurteilung)
  • Beispiel für eine Risikoidentifikation und Risikoanalyse
  • Ersterfassungsformular zur Risikoidentifikation und Risikoanalyse
  • Darstellung der Prozesse "Projektplanung", "Projektdurchführung" und "Projektabschluss"
  • Ladungsträger gesperrt, Anhänger
  • Lenkung von aufgezeichneten Informationen
  • Lenkung von dokumentierten Informationen
  • Muster Funktionendiagramm
  • Muster-QM-Handbuch nach ISO 9001:2015
  • Prozesslandschaft
  • Prozess-Turtle
  • Prüfmittelanhänger
  • Prüfplan, Beispiel
  • Qualitätspolitik Mustertext
  • Qualitätssicherungsvereinbarung, Muster
  • Risiko-Bewertungsmatrix
  • u.v.m.

Risikoanalysen

  • Pflichtenheft
  • Betriebs- und Organisationsrisiken
  • Finanzrisiken
  • Politische Risiken
  • Technische Risiken
  • Umweltrisiken
  • u.v.m.

Tools

  • Erfassungstool Logistikrisiken
  • Fehlersammelkarte für unterschiedliche Ursachen
  • Fehlersammelkarte mit Paretoauswertung
  • Fehlersammelliste
  • Pareto-Analyse, Excelvorlage
  • Prozessorientierte Risikoerfassung, Excel-Tool
  • Leitfaden: Tool zur prozessorientierten Risikoerfassung
  • Excel-Tool Risikobeurteilung und -bewältigung
  • Excel-Tool Ausschreibung von Versicherungsverträgen
  • Excel-Tool Ausschreibung von Versicherungsverträgen, Muster
  • Risikoanalyse interessierte Parteien

Autoren:

Claudia Brückner

Die Diplom-Kauffrau studierte Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität und Gesamthochschule Hagen. Ihre Studienschwerpunkte waren Produktionswirtschaft, Marketing und Operations Research. In ihrer Diplomarbeit thematisierte Claudia Brückner Kooperations- und Koordinationskonzepte im Zusammenhang mit just in time. Über sieben Jahre lang war Claudia Brückner in unterschiedlichen Positionen in mehreren Unternehmen tätig und hat dort als QMB und Fachreferentin selbst QM-Systeme erfolgreich eingeführt. Seit 2001 ist Claudia Brückner Inhaberin der Firma CBC Consulting. Sie berät Unternehmen bei der Umsetzung von prozessorientierten QM-Systemen und unterstützt sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Zertifizierung bzw. Rezertifizierung. Claudia Brückner befasst sich zudem mit Geschäftsprozessanalysen, der Erstellung von intranetbasierten Managementhandbüchern, der Durchführung von internen Audits mit der dazugehörigen Maßnahmenfeststellung und -verfolgung sowie mit Selfassessments nach dem EFQM-Modell. Für verschiedene Branchen ist sie Zertifizierungsauditorin nach ISO 9001:2008 und VDA 6.2.

Anja Kranefeld

Die ausgebildete Speditionskauffrau und Bilanzbuchhalterin verfügt über langjährige Berufserfahrung in internationalen Logistikunternehmen. In einem F+E-Unternehmen war sie für das Finanz- und Projektcontrolling in den Bereichen Informatik, Maschinenbau und Elektrotechnik verantwortlich. Seit Anfang 2006 ist Anja Kranefeld approbierte Tierärztin. Sie ist selbstständig in der betriebswirtschaftlichen Beratung von KMU und Praxen tätig. Internet: www.anja-kranefeld.de

Thomas Schüttenhelm

Qualitätsmanager und Auditor

Michael Thode

Michael Thode ist Gründer und Inhaber der Beratungsgesellschaft Lösungsfabrik, Thode und Partner in Heidelberg. Die Lösungsfabrik unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Einführung und Anpassung von Qualitätsmanagementsystemen und begleitet sie auch auf dem Weg zur ISO-9001-Zertifizierung. Seit fünf Jahren ist Michael Thode im Bereich Qualitätsmanagement tätig, als QM-Berater und interner Auditor, aber auch als Dozent und Autor. Davor sammelte er nach seiner kaufmännischen Ausbildung Erfahrungen in meist international agierenden Handelsunternehmen. Seine Tätigkeit im Bereich Qualitätsmanagement zeichnet sich dadurch aus, dass er nicht versucht, die Unternehmen an das von der Norm geforderte Qualitätsmanagement anzupassen, sondern vielmehr die Forderungen der ISO 9001 an das Unternehmen anpasst und umsetzt. → mehr Informationen: www.loesungsfabrik.de

Dipl.-Ing. Thomas Schüttenhelm

Dipl.-Ing. Thomas Schüttenhelm studierte Maschinenbau an der Universität-GH Siegen. Er war vier Jahre als Berater für integrierte Managementsysteme bei einer Managementberatung beschäftigt und begleitete dabei verschiedene Unternehmen bei der Einführung integrierter Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme. Anschließend betreute er in seiner Funktion als Qualitätsmanager und Umweltkoordinator bei einem Maschinenbauunternehmen nationale und internationale Niederlassungen. 2008 wechselte Thomas Schüttenhelm in die Automobilindustrie und leitete zunächst die QM-Abteilung Auditierung, Zertifizierung und Prozessmanagement bei einem großen Automobilzulieferer. Seit 2011 ist er verantwortlich für das konzernweite QM-System des Unternehmens. Darüber hinaus ist Thomas Schüttenhelm als externer Qualitäts- und Umweltauditor für eine Zertifizierungsgesellschaft aktiv. Er besitzt die Qualifikationen Auditor Qualität nach ISO 19011:2002 (DGQ/EOQ), IRIS-Auditor (Unife), Umweltauditor (TÜV) und EFQM-Assessor (DGQ).

Kann in in "QM-System nach ISO 9001" eigene Dokumente hochladen?

Nein. Das Produkt ist eine Vorlagensoftware. Das bedeutet, dass Sie die Vorlagen, die in der Software enthalten sind, in Ihr eigenes Dokumentationsmanagement übernehmen können, z.B. eine entsprechende Ordnerstruktur auf Ihrem Firmenserver oder vorhandene Dokumentenmanagementsysteme.

Sind die genannten Normen im Originaltext enthalten?

Nein. Jedoch sind für ISO 9001 und ISO 31000 alle Anforderungen der Normen kommentiert und in die betriebliche Praxis "übersetzt".

Schließe ich mit dem Kauf des Werkes ein Abo ab?

Ja – das Werk wird regelmäßig aktualisiert.

Welchen Inhalt haben die Updates?

Das Werk wird regelmäßig um neue Fachbeiträge, Checklisten und Vorlagen ergänzt, die sich aus neuen/geänderten Anforderungen der QM-relevanten Normen, aus neuen Erkenntnissen und wichtigen Entwicklungen ergeben. Ziel der Updates ist es, Ihnen Input für die in der ISO 9001 geforderte und für jedes QM-System wichtige kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung zu liefern.

Kann ich dieses Produkt auch zunächst unverbindlich testen?

Selbstverständlich können Sie sich das Produkt 14 Tage unverbindlich bestellen und testen.

Ich habe kein CD-Laufwerk. Gibt es die Software auch Online?

Ja. Sollten Sie kein CD-Laufwerk besitzen oder generell lieber eine Onlinesoftware nützen, ist dies kein Problem. Wählen Sie einfach die Produktversion "Online - Jahrespreis" aus. Ein weiterer Vorteil: Im Jahrespreis sind alle Updates des Jahres bereits enthalten, und Sie sparen sich das Installieren von Updates.