Bestellnr. OL4202J

Online-Paket Umweltschutz Haben Sie Ihre Aufgaben im Umweltschutz stets im Blick!

Online-Paket Umweltschutz - Haben Sie Ihre Aufgaben im Umweltschutz stets im Blick!
€ 1.585,00
zzgl. MwSt.
€ 1.886,15
inkl. MwSt.
€ 1.585,00
zzgl. MwSt.
€ 1.886,15
inkl. MwSt.

Mit der All-in-one-Lösung für den betrieblichen Umweltschutz behalten Sie den Überblick über das gesamte Umweltrecht, unterweisen professionell und setzen Ihre Pflichten sicher um.

Mehr Produktdetails
  • Das praktische All-in-one Paket
  • Experten Know-how aus allen Umwelt-Bereichen
  • Inkl. Vorschriften und Kommentierungen

Erfolgreiches Umweltmanagement ist keine Frage der Zeit, sondern eine Frage des „how to“!

Nachlässigkeiten oder Versäumnisse im betrieblichen Umweltschutz kann sich heute kein Unternehmen mehr leisten. Entscheidend für den Erfolg im betrieblichen Umweltschutz sind Konsequenz und Systematik.

Und: Sie als Verantwortlicher für den Umweltschutz in Ihrem Unternehmen müssen in erster Linie mit der rechtlichen Entwicklung Schritt halten, Trends erkennen und rechtzeitig die richtigen Weichen stellen.

Abfallrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Bodenschutz, Anlagensicherheit – komplexe und wichtige Rechtsgebiete, in denen Sie sich auskennen sollten. Im Tagesgeschäft gilt es zudem,

  • den aktuellen Stand der Gesetzgebung zu kennen,
  • die Hintergründe und Zusammenhänge der Vorschriften zu verstehen,
  • die Vorschriften sicher anzuwenden,
  • Geschäftsleitung und Kollegen sachkundig zu beraten,
  • Mitarbeiter zu schulen.

Das Online-Paket Umweltschutz beinhaltet folgende 6 Einzelprodukte zum Vorteilspreis. Sie sparen damit rund 54% jedes Jahr!

  • Abfallrecht
  • Immissionsschutzrecht
  • Wasserrecht
  • Bodenschutz
  • Anlagensicherheit
  • Schulungspaket Betrieblicher Umweltschutz

Mit dem Online-Paket Umweltschutz haben Sie die aktuellen Vorschriftenänderungen im Umweltrecht jederzeit im Griff, finden auch als Profi wertvolle Unterstützung zu den aktuellen Umweltthemen, haben freien Zugriff auf eine Vielzahl von Fachinformationen und schulen Ihre Mitarbeiter und Kollegen zu allen wichtigen und aktuellen Umweltschutzthemen zeitsparend und professionell!

Ihre Vorteile:

  • Über eine einheitliche Oberfläche greifen Sie auf die für den jeweiligen Anwendungsfall notwendigen Fachinformationen und Arbeitshilfen zu.
  • Sie haben Zugriff auf die aktuellen Vorschriften der relevanten Umweltbereiche, wie z. B. KrWG, WHG, StörfallV oder BImSchG und werden umgehend über Änderungen in den Vorschriften informiert.
  • Verständliche, kompakte Kommentare zu den aktuell geltenden Vorschriften zeigen auf, wie Sie die Anforderungen in Ihrem Unternehmen sicher umsetzen können.
  • Sie erhalten nutzbringende Handlungsempfehlungen und Arbeitshilfen zu aktuellen Umweltthemen, die auch erfahrene Kollegen immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.
  • Direkt einsetzbare Unterlagen für Ihre Mitarbeiterschulungen ersparen Ihnen viel Vorbereitungsaufwand und stellen den wirksamen Erfolg Ihrer Maßnahmen sicher.

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Sie haben beim „Online-Paket Umweltschutz“ keinen Installationsaufwand und können von jedem Rechner mit Internetzugang auf Ihr Produkt zugreifen, der folgende Systemvoraussetzungen erfüllt:

  • internetfähiger Computer mit Internetbrowser ab Internet Explorer 7.x, Firefox 3.x, Chrome 10, Safari 5
  • auch auf Apple iPad lauffähig
  • Internetgeschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
  • PDF-Viewer (z.B. Adobe Reader 6.1 oder höher)
     

Mehr Weniger

PflichtenCheck zur AVV

Im Interesse eines effektiven und einheitlichen Vollzugs des Abfallrechts ist eine einheitliche Nomenklatur bei der Bezeichnung von Abfällen unerlässlich. Sie ist Grundvoraussetzung für eine funktionierende Abfallwirtschaft, insbesondere für eine einheitliche Deklaration von Abfällen im Rahmen von Entsorgungsverträgen und Entsorgungsnachweisen, für die Erteilung von eindeutigen Genehmigungen von Abfallentsorgungsanlagen sowie für die Erstellung von Statistiken über Art, Herkunft und Menge der Abfälle...

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV): Kommentar zu § 8

1. Einstieg:

Bei Gemischen hat der Betreiber eine Dokumentation seiner Einstufung der zuständigen Behörde im Rahmen der Zulassung der Anlage sowie auf Verlangen der Behörde im Rahmen der Überwachung der Anlage vorzulegen...

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Der Immissionsschutzbeauftragte

Der Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz bzw. der 4. BImSchV unterliegt nach § 5 BImSchG vielfältigen Pflichten. Er muss die Anlage so errichten und betreiben, dass von dem Betrieb der Anlage keine schädlichen Umwelteinwirkungen hervorgerufen werden, Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen getroffen wird und vieles mehr. Um dies sicherzustellen, setzt der Betreiber genehmigungsbedürftiger Anlagen einen Immissionsschutzbeauftragten ein.

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Die neue Störfall-Verordnung: Rechtsstand, Vorgeschichte und Begründung der Bundesregierung

1. Seveso-III-Vorgaben:
Nach Art. 5 Abs. 1 der Seveso-III-Richtlinie haben Betreiber grundsätzlich alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um schwere Unfälle zu verhüten und deren Folgen für die menschliche Gesundheit und die Umwelt zu begrenzen. Diese Passage entspricht inhaltlich dem Art. 5 der alten Richtlinie 96/82/EG...

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Präsentation Gefährliche Abfälle

An die Entsorgung und Überwachung gefährlicher Abfälle werden gemäß
§ 48 Satz 1 KrWG besondere Anforderungen gestellt, insbesondere:

  • Vermischungsverbot (§ 9 Abs. 2 KrWG)
  • keine Ausnahmen von der Überlassungspflicht (§ 17 Abs. 2 Satz 2 KrWG)
  • evtl. landesrechtliche Überlassungs- oder Andienungspflichten (§ 17 Abs. 4 KrWG)
  • Anzeigepflicht für Hersteller/Vertreiber (§ 26 Abs. 2 KrWG)
  • Führung von Entsorgungsnachweisen und Registern (§§ 49 ff. KrWG in Verbindung mit der Nachweisverordnung)
  • Bestellung eines Abfallbeauftragten (§ 59 Abs. 1 KrWG)
  • Sammeln, Befördern, Handeln und Makeln grundsätzlich nur mit Erlaubnis (§ 54 KrWG i.V.m. der Anzeige- und Erlaubnisverordnung – AbfAEV)

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Online-Paket Umweltschutz

Modul 1: Abfallrecht

Ob Nachweisverordnung oder Abfallrahmenrichtlinie: Bei der Umsetzung des komplexen Abfallrechts unterstützt Sie dieses Modul zielgerichtet und wirksam.
 

Modul 2: Wasserrecht

Das Modul verschafft Ihnen den Überblick über den tief greifenden Umbau im Wasserrecht, der mit der neuen Anlagenverordnung (AwSV) nun zu einem Abschluss gekommen ist. Sie haben direkten Zugriff auf alle neuen wasserrechtlichen Vorschriften und auf verständliche Kommentare für die sichere Umsetzung der neuen Anforderungen.

Modul 3: Immissionsschutzrecht

Die ausführliche Kommentierung der gesetzlichen Anforderungen und der wichtigsten Verordnungen geben Ihnen Sicherheit bei Genehmigungsverfahren, bei Entscheidungen zur technischen Ausstattung sowie bei Messungen und Überwachungen.
 

Modul 4: Anlagensicherheit

Sie finden in diesem Modul eine aktuelle Zusammenstellung aller relevanten EU-, bundes- und landesrechtlichen Gesetze und Vorschriften für Anlagensicherheit und vorschriftengerechte Störfallvorsorge.
 

Modul 5: Bodenschutz

Der vorbeugende Bodenschutz und die Sanierung von Altlasten sind nicht zuletzt ein wirtschaftliches Problem, das auf rechtlicher Basis gelöst werden muss. Dieses Modul informiert Sie lückenlos und praxisnah zum Bundes-Bodenschutzgesetz und zur Bundes-Bodenschutzverordnung.
 

Modul 6: Schulungspaket Betrieblicher Umweltschutz

Wirksame und professionelle Schulungen bei minimalem Aufwand: Sofort einsetzbare Präsentationen und perfekt aufeinander abgestimmte Folien! Sie fördern umweltbewusstes Verhalten bei den Mitarbeitern; und erzeugen bei Führungskräften eine positive Einstellung gegenüber dem betrieblichen Umweltschutz.