Bestellnr. CD4270

In 30 Minuten unterweisen - Basispaket 1 Basiswissen für Notfälle und Gesundheitsschutz

In 30 Minuten unterweisen - Basispaket 1 - Basiswissen für Notfälle und Gesundheitsschutz
€ 99,00
zzgl. MwSt.
€ 117,81
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 99,00
zzgl. MwSt.
€ 117,81
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Unterweisungen im Betrieblichen Arbeitsschutz sind Pflicht! Hier finden Sie das Basiswissen für eine schnelle und unkomplizierte Schulung Ihrer Mitarbeiter.

Mehr Produktdetails
  • Verhalten bei Notfällen
  • Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Verhalten bei Unfällen

Auch in kleinen und mittleren Unternehmen die Pflichtunterweisung nach §12 ArbSchG ohne Aufwand durchführen!

Erfüllen Sie mühelos Arbeitsschutzvorgaben in kleinen Unternehmen!

Als Unternehmer stehen Sie nach § 12 des Arbeitsschutzgesetzes in der Pflicht, in Ihrem Betrieb alle Maßnahmen zu treffen, um das Leben und die Gesundheit Ihrer Beschäftigten bei der Arbeit zu schützen. Ein zentrales Mittel dafür ist die Unterweisung, die über Risiken und Gefahren informieren soll.

Mit dem vorliegenden Produkt erhalten Sie fertig ausgearbeitete Präsentationen, mit deren Hilfe Sie Ihre Angestellten professionell unterweisen. „In 30 Minuten unterweisen“ deckt die wichtigsten arbeitsschutzrelevanten Themen ab, sodass Sie lediglich noch auf die betriebsspezifischen Einzelheiten und Gefährdungen eingehen müssen..

Außerdem stehen Ihnen wichtiges Hintergrundwissen und das notwendige Informationsmaterial zur Verfügung. So sind Sie ideal auf die Unterweisung vorbereitet und können auf alle Fragen informiert reagieren.

Mit der interaktiven Gestaltung und der praktischen Vertonung Ihrer Unterweisung können Sie die Inhalte besonders wirkungsvoll vermitteln. Zur Wiederholung der Unterweisungsinhalte können Sie z.B. das Merkblatt nutzen. Setzten Sie die vorbereiteten Fragebögen ein, um zu gewährleisten, dass die Teilnehmer die wichtigsten Punkte des Unterweisungsthemas verstanden haben. So machen Sie nicht nur Ihr Unternehmen sicherer, sondern stehen auch rechtlich auf der sicheren Seite. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Auf der sicheren Seite mit den Basics: Sensibilisieren Sie Ihre Mitarbeiter zu den Themen „Unfälle“, „Gesundheitsschutz“ und „Notfälle“ – kompakt und verständlich! 
  • Keine Vorbereitungszeit: die Unterweisungen sind komplett ausgearbeitet. Die Mitarbeiter müssen sich nur vor dem Bildschirm oder der Leinwand versammeln – dann kann es losgehen! 
  • Mit wenigen Klicks individualisiert: Integrieren Sie ggf. betriebsspezifische Punkte mühelos in die Unterweisung.
  • Unterweisungspflicht erfüllt: Einfach Verständniskontrollen durchführen und die Teilnahme dokumentieren – fertig!
  • Inklusive Vertonung: wenn Sie mal keine Lust haben, selbst zu sprechen.

Die Unterweisungsthemen:

  • Verhalten bei Notfällen z.B. Flucht- und Rettungspläne, Notruf und Feuerlöscher 
  • Verhalten bei Unfällen z.B. Erste Hilfe, Rettungskette und Alarmplan
  • Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz z.B. Unfälle durch Stolpern, Rutschen, Stürzen, Persönliche Schutzausrüstung

Passend zu jedem Unterweisungsthema:

  • Fragebögen zur Verständniskontrolle 
  • Merkblatt zur Wiederholung und Wissensauffrischung 
  • Dokumentationsunterlagen z.B. Teilnehmerzertifikate
  • Referentenunterlage mit zusätzlichen Hintergrundinformationen

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Hardware

  • Windows-PC ab Pentium III
  • CD-ROM/DVD-Laufwerk
  • 1 GHz Monitor: SVGA (1.024 x 786) oder höher

Software

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10
  • Microsoft Internet Explorer ab Version 8
  • Microsoft Office (inkl. PowerPoint) ab Version 2003

Mehr Weniger

Fragebogen

Verhalten bei Notfällen im Unternehmen

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Teilnahmebestätigung

Teilnahmebestätigung für den Kurs "Notfälle"

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Unterweisungen im Betrieblichen Arbeitsschutz sind Pflicht! ...sagt wer?

Laut § 12 ArbSchG in Verbindung mit DGUV Vorschrift 1 – Unfallverhütungsvorschrift Grundsätze der Prävention müssen Sie als Arbeitgeber Ihre Mitarbeiter ausreichend und angemessen zu unterweisen.

... wer ist verantwortlich?

Die rechtliche Pflicht liegt hier beim Unternehmer! Achtung: Sie unterliegen bei einem Verstoß gegen arbeitsschutzrechtliche Bestimmungen nicht nur einer zivilrechtlichen Haftung, sondern müssen auch mit strafrechtlichen Folgen rechnen!

... und wer muss unterwiesen werden?

Jede/r Beschäftige im Unternehmen!

... wann muss Unterwiesen werden?

Mindestens einmal jährlich!

Zudem

  • Bei Einstellung oder Umsetzung von Mitarbeitern
  • Vor jeder neuartigen Tätigkeit
  • Vor Arbeiten in ungewohnter Umgebung, z. B. Störungssuche, Instandhaltung
  • Bei Erkennen unsicheren Verhaltens
  • Aus aktuellem Anlass, z. B. Unfall
  • Bei Rückfragen der Mitarbeiter/innen
     

… was muss unterwiesen werden?

Die Unterweisungsthemen ergeben sich aus den betrieblichen Gegebenheiten. Essenzielle Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sind jedoch für die Mitarbeiter alle Branchen wichtig, z.B. Erste Hilfe und Verhalten bei Unfällen.

… und wie unterweise ich?

WEKA MEDIA bietet eine große Auswahl an Unterweisungs- und Schulungslösungen. Für kleine Unternehmen und Neugründungen empfehlen wir: „In 30 Minuten unterweisen – Basiswissen für Notfälle und Gesundheitsschutz“ Damit ist die Unterweisung der Mitarbeiter unkompliziert und schnell möglich!