Bestellnr. OL1775J

Datenschutz-Management Premium Ihre Komplettlösung für den Unternehmensdatenschutz

Datenschutz-Management Premium - Ihre Komplettlösung für den Unternehmensdatenschutz
€ 998,00
zzgl. MwSt.
€ 1.187,62
inkl. MwSt.
€ 998,00
zzgl. MwSt.
€ 1.187,62
inkl. MwSt.

Mit Datenschutz-Management Premium erledigen Sie alle Aufgaben im Unternehmensdatenschutz effizient und auf höchstem professionellem Niveau.

Mehr Produktdetails
  • Profiwerkzeug für die effiziente Umsetzung aller Datenschutz-Vorgaben
  • Hintergrundwissen, prozessorientierte Handlungsanleitungen, rechtssichere Lösungen
  • Sofort einsetzbare Arbeitshilfen, zeitsparende Vorlagen und Formulare

Ihr Werkzeugkasten für ein anspruchsvoll-professionelles Datenschutz-Management

Ob erste datenschutzrechtliche Bestandsaufnahme oder komplexe IT-Prüfung. Von der Dokumentation der TOMs über die Erstellung und Pflege der Verarbeitungsverzeichnisse. Von der Datenschutz-Folgenabschätzung über die Mitarbeiterschulung zur Mitgestaltung des Compliance Managements. Mit Datenschutz-Management Premium erledigen Sie alle Aufgaben im Unternehmensdatenschutz auf höchstem professionellem Niveau.

Alle Werkzeuge zum Datenschutz-Management in einem Werk:

Nachschlagen / Informieren
Von A wie Abstrahlung bis Z wie Zwecktrennungsgebot finden Sie zu jedem Fachthema Beiträge und Experten-Infos, die für Ihre tägliche Arbeit als Datenschutzbeauftragter relevant sind.

  • Umfassende Fachbeiträge von renommierten Datenschutz-Experten mit handfesten Tipps und Beispielen
  • Aktuelle Informationen über rechtliche Änderungen, technische Voraussetzungen und Gefahren für die IT-Sicherheit u.v.m.
  • Fachdefinitionen erläutern kurz und prägnant die relevanten Begriffe zum Datenschutz
  • Logische Querverweise auf verwandte und weiterführende Beiträge runden das Informationsbild ab

Organisieren
Mit Datenschutz-Management Premium haben Sie Ihre Datenschutz-Organisation stets fest im Griff. Gerade auch im Hinblick auf die die EU-Datenschutz Grundverordnung und die damit verbundenen Umsetzungsprozesse.

  • Den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung gewachsen sein und die daraus resultierenden Maßnahmen umsetzen
  • Datenschutz bei Absatz, Marketing und Vertrieb, im Finanz und Personalwesen organisieren und gestalten
  • Outsourcing und Auftragsdatenverarbeitung rechtskonform managen
  • IT-Sicherheit und Schutzmaßnahmen datenschutzgerecht mitgestalten
  • Grenzüberschreitende Sachverhalte und die damit verbundenen speziellen Anforderungen rechtssicher bewältigen
  • Sicherheit der mobilen Kommunikation und Datenschutz bei Bildern und Video im Unternehmen gewährleisten
  • Zusammenarbeit mit Geschäftsführung, IT-Abteilung, Betriebsrat oder Personalleitung

Auditieren
Mit Datenschutz-Management Premium überprüfen Sie Ihre Compliance und wissen jederzeit über den Stand des Datenschutzes im Unternehmen Bescheid.

  • Technisch-organisatorische Schwachstellen aufdecken und lückenlos schließen
  • Technische Herausforderungen in einer sich stetig verändernder IT-Umgebung meistern
  • Datenschutz-Bestandsaufnahmen erstellen und in einfacher Weise zu pflegen.

Dokumentieren
Als Datenschutzbeauftragter müssen Sie  die Verfahren der Datenverarbeitung und die internen Maßnahmen zur Erfüllung der Datenschutz-Forderungen dokumentieren.

  • Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten erstellen und pflegen, die Datenschutz-Folgenabschätzung treffen, datenschutzrelevante Vereinbarungen formulieren und dokumentieren
  • Sie haben die Datenschutzorganisation in kurzer Zeit und mit überschaubarem Aufwand sicher im Griff.
  • Sie dokumentieren die Datenschutzorganisation Ihres Unternehmens lückenlos und revisionssicher
  • Sie erstellen individuelle Richtlinien für die zentralen Bereiche Ihres Unternehmens und sorgen nachhaltig für mehr Verbindlichkeit und Rechtssicherheit

Schulen
Mit Datenschutz-Management Premium sorgen Sie für mehr Datenschutz durch clever geschulte Mitarbeiter. Gewinnen Sie Ihre Mitarbeiter für den Datenschutz.

  • PowerPoint-Präsentationen nebst passenden Referenteninformationen und Teilnehmer-Handouts für optimale Präsenzschulungen im Datenschutz
  • Tipps für die Aufbereitung und Durchführung der Unterweisung, Lernziele, praktische Übungen
  • Beiträge für die Erstellung Ihres Newsletter
  • Awarenesskampagnen, Merkblätter  und zahlreiche Arbeitshilfen

(Be)Urteilen
In Datenschutz-Management Premium finden Sie neben den für den Datenschutz relevanten Vorschriften alle Kommentierungen, die Sie brauchen, an einer einzigen Stelle. Immer aktuell und bequem recherchierbar. So setzen Sie Datenschutz revisionssicher um.

  • Rechtsprechung und kommentierte Urteile
  • Mit Urteilen die Fehler anderer vermeiden
  • Ausgewählte Urteile zeigen Ihnen, was die Gesetze für Ihre tägliche Praxis bedeuten.

Sofort einsetzbare Arbeitshilfen:

  • Zeitsparende Vorlagen und Formulare
  • Datenschutzerklärung für das Internet, Mitarbeiterinformationen zum Sicheren Löschen und zum Umgang mit E-Mails u.v.m. 

Umfangreiche Checklisten:
Datenschutz-Audit, zur E-Mail und Internet-Nutzung am Arbeitsplatz u.v.m. 

Rechtssichere Musterverträge:
Bestellung zum Datenschutzbeauftragten, Verpflichtung auf Datengeheimnis u.v.m. 

Betriebsvereinbarungen:
EDV-Rahmenbetriebsvereinbarung, elektronische Zeiterfassung, Einführung von E-Mail und Internet u.v.m. 

Ihre Vorteile:  

  • Sie wissen stets was, wann, wo und wie zu tun ist.
  • Sie haben bei allen Fragen und Datenschutz-Aufgaben sofort übersichtliche, leicht verständliche Antworten und praxiserprobte Handlungsanleitungen zur Hand.
  • Sie profitieren von fundierten Argumentationshilfen von unseren Datenschutz-Experten. Diese untermauern wirkungsvoll Ihr Datenschutz-Konzept bei Mitarbeitern und Geschäftsführung und stärken Ihre Kompetenz.
  • Sie sind immer über neueste Techniken und aktuelle Trends informiert, stellen sofort fest, ob Handlungsbedarf für Ihren Datenschutz besteht.
  • Sie passen einfach vorgefertigte und rechtssichere Lösungen individuell an: z.B. Musterklauseln zur Auftragsverarbeitung, Richtlinien zur Internetnutzung, Vertrags-Vorlagen für die Dokumentation oder Vorlagen für das Reporting an die Geschäftsführung.
  • Sie erhalten Hilfestellung für Zeitbudget und Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre professionelle Ausübung der Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter. 

smartPilot Technologie:
In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden haben wir eine neue Online-Benutzeroberfläche entwickelt. Sie erhalten die „Datenschutz-Management Premium“ in unserer brandneuen smartPilot Technologie. Sie profitieren dabei von

  • thematischen Übersichtsseiten
  • praktischen Suchfunktionen und variablen Trefferlisten
  • topaktuelle Newsmeldungen
  • einer schnelleren und einfacheren Navigation

Weitere Informationen liefert Ihnen unsere Serviceseite www.weka-smartpilot.de. Dort finden Sie ausführlichere Hilfe-Dokumente zum Download, Video-Tutorials und Kontaktdaten.

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Betriebssysteme:

  • Windows 10, Windows 8.1, Windows 8, Windows 7

Hardwareanforderung:

  • Prozessorleistung mind. 1GHz
  • Physikalischer Arbeitsspeicher (RAM) mind. 512 MB
  • Verfügbarer Speicherplatz mind. 850 MB (32 Bit), 2 GB (64 Bit)

Softwareanforderung:

  • Internet Explorer ab Version 10.0, Edge oder aktuelle Firefox Version
  • Windows Installer ab Version 3.1
  • Empfohlen: Microsoft Word ab Version 2007

Mehr Weniger

Autoren:

Dr. Eugen Ehmann

Dr. Eugen Ehmann ist seit 2008 Regierungsvizepräsident von Mittelfranken (Bayern) und schon über 20 Jahre lang auf dem Gebiet des Datenschutzes aktiv. Begonnen hat er seine Tätigkeit im Datenschutz 1988 als Regierungsrat beim Bayerischen Staatsministerium des Innern im Referat „Datenschutz und EDV-Recht“. Später war er mehrere Jahre beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz tätig, mit den Schwerpunktgebieten Datenschutz in der Medizin, Europäischer Datenschutz und Grundsatzfragen des Datenschutzes. Er ist Autor im Team des Großkommentars zum Datenschutzrecht von Simitis und betreut dort unter anderem die Bestimmungen zum „Datenschutz bei Auskunfteien“ sowie den Abschnitt „Bußgeldverfahren und Straftaten im Datenschutz“. Er gehört zu den ständigen Autoren der Zeitschrift „DatenschutzPraxis“. Er hat an der Fachhochschule Nürnberg seit 1999 einen Lehrauftrag zu „Recht und Internet“ und leitet den Fachausschuss Datenschutz der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI).

Andreas Grimme

ist seit 2003 als Datenschutzbeauftragter und Berater für mittelständische Unternehmen tätig. Seither beschäftigt sich der Jurist (Ass. jur.) intensiv mit Datenschutz-Fragen. Wichtig ist ihm, praxisgerechte Vorschläge für die Umsetzung der Vorschriften zu liefern. Weitreichende Erfahrungen bei der Beratung und Betreuung von Vereinen und Unternehmen aus verschiedensten Branchen helfen ihm dabei. Er betreut maßgeblich die Software für Datenschutzbeauftragte BDSGBasics (Demal GmbH).

Eberhard Häcker

Geschäftsführer EUWIS GmbH und Gesellschafter-Geschäftsführer der TDSSG GmbH, Team Datenschutz Services. Studium der Berufs- und Arbeitspädagogik, externer Datenschutzbeauftragten (IHK), seit 2006 selbstständig, Unternehmensberater, Referent und Trainer für Qualifizierungen im Datenschutz, Entwicklung von Datenschutzlehrgängen, Beratung/Betreuung von Unternehmen, Datenschutzberater, Durchführung von Datenschutz-Audits, seit 2010 auch Gesellschafter-Geschäftsführer der TDSSG GmbH, Team Datenschutz Services (www.team-datenschutz.de), Autor zu Datenschutz-Themen in Fachmagazinen.

Dr. Marion Herrmann

Dr. Marion Herrmann ist promovierte Diplom-Chemikerin, Datenschutz-Auditorin und Certified Ethical Hacker (CEH). Sie ist in Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen als externe Datenschutzbeauftragte tätig. Sie berät Unternehmer und betriebliche Datenschutzbeauftragte zu den Themen Datenschutz und IT-Sicherheit. Sie unterstützt und begleitet dabei auch die Umsetzung nötiger technischer und organisatorischer Maßnahmen. Ihr Fokus liegt dabei stets auf praxistauglichen Lösungen. Sie hält zudem regelmäßig Vorträge und Workshops zu den Themen Datenschutz und IT-Sicherheit.

Thomas Kranig

Thomas Kranig ist Präsident des Bayerischen Landesamtes für Datenschutzaufsicht. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in München und Würzburg und der Referendarzeit in München arbeitete er lange Jahre in der inneren Verwaltung des Freistaats Bayern, dann drei Jahre als Geschäftsführer einer Gesellschaft im Medienbereich in der Privatwirtschaft und schließlich 13 Jahre als Richter am Verwaltungsgericht. Während dieser Zeit absolvierte er das Studium des Masters of Mediation an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Fernuniversität Hagen und war zusätzlich als Gerichtsmediator tätig.

Miriam Meder

Miriam Meder studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Würzburg und Leuven. Nach dem Referendariat arbeitete sie bei einer Unternehmensberatung im Bereich des Datenschutzrechts.Im Oktober 2012 trat sie in den Dienst der Inneren Verwaltung des Freistaats Bayern ein. Seitdem leitet sie das Referat 4 des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht, das für Internet, Telemedien und Branchenverzeichnisse zuständig ist.

Dipl.-Phys. Oliver Schonschek

ist Dipl.-Phys., IT-Fachjournalist und Technology Analyst in Bad Ems, Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher und Artikel im Bereich IT, Datenschutz und Sicherheit.

Dr. LL.M. Robert Selk

Herr Dr. Robert Selk ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht in München und dort Partner der Rechtsanwaltskanzlei SSH. Er betreut dort das Referat IT-Recht, Datenschutz und gewerblicher Rechtschutz. Herr Dr. Selk promovierte im Bereich „Datenschutz und Internet“ und ist seit vielen Jahren als externer Datenschutzbeauftragter für verschiedene Unternehmen tätig sowie Mitgründer und Gesellschafter der TSC – Toedt, Dr. Selk & Coll GmbH, eines Software- und Beratungsunternehmens mit Schwerpunkt CRM, Direktmarketing und Datenschutz.

Martin Vogt-Puhl

studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten in Saarbrücken und Mainz und ist seit 2003 als Rechtsanwalt zugelassen. Er ist seit 2008 Mitarbeiter des Konzerndatenschutzbeauftragten eines weltweit agierenden Luftverkehrsunternehmens und verantwortet dort unter anderem den Bereich des Beschäftigtendatenschutzes. Anfang 2009 absolvierte er die Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten nach dem Ulmer Modell an der Ulmer Akademie für Datenschutz und IT-Sicherheit GmbH.

Dr. LL.M. Henrike Weiden

Dr. Henrike Weiden, LL.M. spezialisierte sich nach ihrer anwaltlichen Tätigkeit als Verbandsjournalistin im Datenschutzrecht. Heute vertritt sie die Interessen eines großen TK-Unternehmens im Verordnungsgebungsverfahren zur Datenschutz-Grundverordnung.

Ulrich Neef

Ulrich Neef war nach Ende seiner Berufsausbildung als Telekommunikationselektroniker im Jahre 1987 viele Jahre in diesem Bereich tätig. Seit 1998 setzte er sich sehr intensiv mit Computersystemen und heterogenen IT-Landschaften auseinander und erlebte mit, wie die beiden Welten Telekommunikation und Computertechnik ineinander verschmolzen sind. Im Jahre 2003 machte sich der technische Telekommunikationsspezialist selbstständig und ist seit 2006 erfolgreich als externer geprüfter Datenschutz- und IT-Sicherheitsauditor im öffentlichen und nichtöffentlichen Sektor tätig.

Doris Kiefer

ist Rechtsanwältin und zertifizierte Datenschutzbeauftragte (IHK) in München. Ihre Aufgabengebiete umfassen schwerpunktmäßig die Themen Datenschutz und Compliance. Sie berät v.a. mittelständische Unternehmen in datenschutzrechtlichen Fragestellungen und führt Datenschutz-Audits sowie Mitarbeiterschulungen durch. Desweiteren übernimmt Frau Kiefer die Funktion der externen Datenschutzbeauftragten bzw. der externen Compliance-Verantwortlichen. Sie veröffentlicht regelmäßig Fachbeiträge und referiert zu aktuellen Themen ihrer Tätigkeitsschwerpunkte.

Petra Nietzer

Petra Nietzer ist Diplom-Mathematikerin und als selbstständige IT-Expertin berät und unterstützt sie Unternehmen bei der Durchführung von IT-Projekten. Auch als Referentin hat sie sich einen Namen gemacht. Petra Nietzer ist darüber hinaus externe Datenschutzbeauftragte von mittelständischen Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen. Die Spezialistin bildet Datenschutzbeauftragte aus und ist Mitglied im BvD.

Für wen ist das Werk geeignet?

Datenschutz-Management Premium bietet Datenschutzbeauftragten, die alle anfallenden komplexen Aufgaben im Sinne eines optimalen Datenschutz für das Unternehmen umsetzen möchten, eine hochprofessionelle Komplettlösung.

Was kann ich mit dem Werk machen?

Wie verfahre ich bei Fragen der Mitarbeiterüberwachung? Wie nutze ich den Datenschutz als Marketingfaktor? Wie kann ich gute Datenschutz-Konzepte erstellen? – Datenschutz-Management Premium – Der Titel liefert zu allen drängenden Fragen die Antworten und sofort umsetzbare Lösungen. Mit Datenschutz- Management Premium erledigen Sie alle Aufgaben im Unternehmensdatenschutz effizient und auf höchstem professionellem Niveau.

Eine besondere Arbeitserleichterung bieten die über 300 vorgefertigte Checklisten, Handlungsanweisungen, Vereinbarungen und Musterklauseln.

Die Schulung von Mitarbeitern vereinfachen leicht anpassbare Power-Point-Folien. Bewährte Vorlagen wie Reports dienen als Argumentationshilfen für den Bericht an die Geschäftsführung oder für die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat. Zusätzlich finden sich auf der CD-ROM/in der Online-Lösung umfassende Übersichten über wichtige Adressen sowie alle relevanten Gesetze und Urteile.

Schließ ich mit dem Kauf des Werkes ein Abo ab?

Ja. Laufende Aktualisierungen halten Ihr Produkt automatisch auf dem neuesten Stand. Im Produkt werden Sie auf die geänderten Inhalte hingewiesen, sodass Sie nichts mehr verpassen.

Welchen Inhalt haben die Aktualisierungen?

Zum einen werden regelmäßig alle Vorschriften rund um den Datenschutz aktualisiert und erweitert. Neue Themen ergeben sich aus neuen/geänderten rechtlichen Anforderungen, aus neuen sicherheits-technischen Erkenntnissen und Entwicklungen und aus einer wachsenden Akzeptanz und steigendem Bewusstsein für den Datenschutz. Aktuelle Fachbeiträge zu Themen rund um den Datenschutz von erfahrenen Experten runden die Updates ab.

Bin ich für die Aufgaben, die die EU-Datenschutz-Grundverordnung mit sich bringt, gut gerüstet?

An Stelle des alten BDSG traten im Mai 2018 die EU-Datenschutz-Grundverordnung sowie das BDSG-neu. Hier gilt es, die Entwicklungstendenzen zu verfolgen. Sie werden dabei kontinuierlich unterstützt und finden die dabei bedeutsame Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs.

Gibt mir das Praxishandbuch Rechtsicherheit?

Sie profitieren von der Erfahrung ausgewiesener Datenschutz-Fachleute.

Kann ich dieses Produkt auch zunächst unverbindlich testen?

Selbstverständlich können Sie sich das Produkt 14 Tage unverbindlich bestellen und testen.