Bestellnr. CD9662

Brandschutzordnungs-Editor Die erste Software zum Erstellen individueller Brandschutzordnungen aller drei Teile A, B und C!

Brandschutzordnungs-Editor - Die erste Software zum Erstellen individueller Brandschutzordnungen aller drei Teile A, B und C!
€ 349,00
zzgl. MwSt.
€ 415,31
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 349,00
zzgl. MwSt.
€ 415,31
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Alle drei Teile A, B und C der Brandschutzordnung einfach, schnell und rechtssicher nach DIN 14096 erstellen. Dabei profitieren Sie von vorgefertigten Layouts und Textbausteinen und können bei Bedarf mit Hilfe des komfortablen Editiermenüs auch individuelle Änderungen vornehmen.

Mehr Produktdetails
  • Normgerecht nach DIN 14096
  • Komplett mit Textbausteinen und Symbolen
  • Aushänge (Teil A) auch mehrsprachig erstellen

Jetzt erstellen Sie blitzschnell rechtssichere Brandschutzordnungen

Teil A, Teil B oder Teil C: Egal, welche Brandschutzordnung Sie brauchen, jetzt können Brandschutzbeauftragte ihre individuelle, aussagekräftige Brandschutzordnung zeitsparend und ohne großen Aufwand fertigstellen.

Brandschutzordnungen nach DIN 14096
Wie eine Brandschutzordnung genau aussehen muss, ist nicht einheitlich geregelt. Die einzelnen Bundesländer haben hier unterschiedliche Bestimmungen. Allerdings gibt die DIN 14096 eine Gliederung und Gestaltung der Brandschutzordnung vor, die als „geeignet und ausreichend“ anerkannt wird. Wenn Sie also Ihre Brandschutzordnungen gemäß DIN 14096 erstellen, sind Sie auf der sicheren Seite! Alle aktuellen Änderungen, die sich aus den Anpassungen der DIN 14096:2014-05 ergeben haben, werden in der Software berücksichtigt!

Welcher Teil für wen?

Zu einer Brandschutzordnung gehören die drei Teile A, B und C. Jeder Teil richtet sich an einen anderen Personenkreis:

  • Teil A ist für alle Menschen, die sich in dem Gebäude eines Betriebes aufhalten. Er wird mehrmals im Betrieb aufgehängt und enthält wichtige Verhaltensregeln, falls es brennt.
  • Teil B betrifft die Mitarbeiter eines Betriebes und wird jedem schriftlich mitgegeben. Er enthält z.B. Regelungen, damit die Flucht- und Rettungswege freigehalten werden.
  • Teil C richtet sich an alle Mitarbeiter eines Betriebes, die Brandschutzaufgaben haben. Hier geht es um vorbeugende brandschutztechnische Maßnahmen.

NEU: Den Aushang (Teil A) können Sie mit der Software jetzt auch ganz einfach in mehreren Sprachen erstellen: Wählen Sie zwischen Deutsch, Englisch, Arabisch, Griechisch, Italienisch, Albanisch, Bulgarisch, Französisch, Polnisch, Kroatisch, Portugiesisch, Russisch, Niederländisch, Rumänisch, Slowenisch, Ungarisch, Spanisch, Serbisch und Türkisch!

Ganz einfach am Bildschirm erstellen
Ab heute brauchen Sie nur noch drei Dinge, wenn Sie Ihre Brandschutzordnungen gemäß DIN 14096 erstellen möchten: Ihren PC, die Software „Brandschutzordnungs-Editor“ von WEKA – und ein kleines bisschen Zeit. Warum nur ein kleines bisschen Zeit? Ganz einfach: Den Großteil der Arbeit erledigt die Software für Sie! Sobald Sie angegeben haben, ob Sie Teil A, B oder C der Brandschutzordnung erstellen möchten, werden Sie intuitiv Schritt für Schritt durch die Software geführt. Verwenden Sie dabei Ihre eigenen Vorlagen – oder greifen Sie auf vorgefertigte Muster-Layouts zurück.
 

Alles drin, alles dran
Diese Software enthält alles, was Sie zum schnellen und rechtssicheren Erstellen Ihrer Brandschutzordnungen Teil A, Teil B oder Teil C brauchen!

  • Neben den vorgefertigten Layouts erhalten Sie u.a. eine Auswahl branchenspezifischer Textbausteine. So sparen Sie sich langes Grübeln über die richtigen rechtssicheren Formulierungen! 
  • Außerdem erhalten Sie hilfreiche Checklisten und einen umfassenden Symbole-Katalog mit allen relevanten Brandschutz-Symbolen – inklusive den neuen Symbolen nach DIN ISO 23601 bzw. ASR A1.3. 
     

So einfach geht das
Auswählen – einfügen – fertig. Diese Software nimmt Ihnen einen Großteil der Arbeit beim Erstellen von Brandschutzordnungen gemäß DIN 14096 ab. So gehen Sie jetzt vor:
Für Teil A, B oder C entscheiden … Vorlage nach Branche oder Sonderbau auswählen … Oder gleich fertige Textbausteine ins Dokument hochladen … Vorlagentexte nach individuellen Wünschen umformulieren und umformatieren … Aus den Symbolen und Grafiken auswählen … in der Vorschau prüfen … und ausdrucken. FERTIG, das war‘s!

 

Vorteile:

Aktuelles:

Autoren:

Dipl.-Ing. Sicherheitstechnik Dirk Trümner

Dirk Trümner studierte Sicherheitstechnik und Brandschutz in Wuppertal und in Kaiserslautern, er ist von der Architektenkammer als Nachweisberechtigter für den baulichen Brandschutz anerkannt. Als selbstständiger Sicherheitsingenieur und Brandschutzsachverständiger berät er z.B. Industriebetriebe in Fragen des organisatorischen Brandschutzes und bei der Planung von Schweißarbeiten sowie in der Notfallorganisation. Seit vielen Jahren erstellen er und das Team seines Ingenieurbüros betriebsspezifische Brandschutzordnungen und Räumungskonzepte für Sonderbauten aller Art. Dirk Trümner schult regelmäßig Brandposten, Löschhelfer, betriebliche Räumungskräfte und Brandschutzbeauftragte in den notwendigen Maßnahmen des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes. Als Lehrbeauftragter der Technischen Universität Kaiserslautern gibt er sein Wissen und seine Erfahrungen im Masterstudiengang Brandschutz weiter. Er ist als externer Brandschutzbeauftragter für mehrere Betriebe und die Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) bestellt. Im Auftrag der Brandschutzbehörden führt er bereits über 50 Gefahrenverhütungs- und Brandschauen in Sonderbauten durch und kontrolliert dabei auch die Einhaltung der Vorgaben zum Organisatorischen Brandschutz. Als ehemaliger Feuerwehreinsatzleiter ist er bestens mit allen Arten von Notfällen und Bränden vertraut.

Katherina Trümner

Betriebliche Beauftragte für Sicherheit und Brandschutz. Katherina Trümner studiert Health Care Management an der Hochschule Fulda und beschäftigt sich hier vor allem mit Arbeitsschutz- und betrieblichem Gesundheitsmanagement sowie Ist-Analysen und Gefährdungsbeurteilungen. Sie ist Fachkraft für Arbeitssicherheit und zertifizierte Fachausbilderin für Erste Hilfe und Sanitätsdienst. Seit vielen Jahren schult sie betriebliche Ersthelfer und gestaltet Notfall- und Räumungsübungen. Als examinierte Altenpflegerin und Rettungssanitäterin ist sie mit vielen Arten von „sozialen“ Sonderbauten vertraut.

Systemvoraussetzungen:

Hardware

  • Prozessor 1 GHz oder besser
  • Arbeitsspeicher 1 GB oder mehr
  • Festplattenspeicher: 1 GB oder mehr
  • Monitor Auflösung 1.024 x 768 oder höher
  • DVD-Laufwerk

Software

  • Betriebssystem: Windows 7, 8, 8.1, 10
  • Die Software enthält MS-Office-Dokumente. Zum Öffnen benötigen Sie entsprechende Software-Produkte.
  • Empfohlen: Microsoft Office 2007 oder neuer
  • Alternativ: Microsoft Office Viewer
  • Adobe-Reader


 

Mehr Weniger

Aus dem Inhalt

Diese Software enthält alles, was Sie zum schnellen und rechtssicheren Erstellen Ihrer Brandschutzordnungen Teil A, Teil B oder Teil C brauchen!

Neben den vorgefertigten Layouts erhalten Sie u.a. eine Auswahl branchenspezifischer Textbausteine. So sparen Sie sich langes Grübeln über die richtigen rechtssicheren Formulierungen!
Außerdem erhalten Sie hilfreiche Checklisten und einen umfassenden Symbole-Katalog mit allen relevanten Brandschutz-Symbolen – inklusive den neuen Symbolen nach DIN ISO 23601 bzw. ASR A1.3.

Das bekommen Sie mit dem Brandschutzordnungs-Editor:

  • Erstellen von Teil A, B und C der Brandschutzordnung
  • Teil A in mehreren Sprachen
  • Branchen- und sonderbauspezifische Textbausteine, z.B. für Industrie & Produktion, Chemie oder Büro
  • Fertige Muster-Brandschutzordnungen
  • Komfortables Editiermenü
  • Alle relevanten Brandschutz-Symbole nach DIN ISO 23601 und Arbeitsstättenregel ASR A1.3
  • Regelkonformes Standardlayout individuell anpassbar

Zusätzliche Fachinformationen:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Fluchtverhalten
  • Unterweisungsfolien
  • Checklisten
  • Umfangreiche Bilddatenbank

 

Presse & Auszeichnungen
Sicherheits-Berater 1.4.2012
Sicherheits-Berater 1.4.2012

„Viel Zeit können sich BSB jetzt mit den vorgefertigten Layouts und Textbausteinen des Brandschutzordnungs-Editors von WEKA MEDIA ersparen.“

BS Brandschutz August 2012
BS Brandschutz August 2012

„Brandschutzbeauftragte erhalten durch den Brandschutzordnungs-Editor von Weka Media (www.weka.de), der Software zur schnellen Erstellung individueller Brandschutzordnungen, professionelle Unterstützung.“

Pressemitteilung von WEKA MEDIA vom 13.03.2012
Pressemitteilung von WEKA MEDIA vom 13.03.2012

 

Klickschnell zur Brandschutzordnung mit WEKA MEDIA.