search icon
menu icon
close icon
search icon
logo

WEKA Shop

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Internet Explorer unterstützt diese Webseite nicht. Bitte verwenden Sie einen neueren Browser um unsere Seite anzuzeigen, z.B. Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome.
Impressum
close icon

Systemvorraussetzungen

Hardware

  • Prozessor: ab 2 GHz
  • 4 GB RAM (freier Arbeitsspeicher: mindestens 2 GB)
  • freier Festplattenspeicher: mindestens 2 GB (Die genaue Mindestanforderung hängt von der Menge der gespeicherten Daten ab.)
  • Bildschirmauflösung: 1.280 x 1.024
  • Internetzugang für Updates

Software

  • Betriebssystem: lauffähig unter Windows 8, 8.1, 10 (mit den jeweils aktuellen Servicepacks)
  • Browser: MS Internet Explorer, MS Edge, Mozilla Firefox oder Google Chrome (in der jeweils aktuellen Version)
  • Hinweis: Die Software erzeugt MS-Office-Dokumente. Zum Öffnen benötigen Sie entsprechende Softwareprodukte. Empfohlen wird MS Office 2010 oder neuer

Praxissoftware Quick Check Datenschutz

Digitale Bestandsaufnahme nach DSGVO - Ausführliche Auswertung und Statusberichte - Prüfschema der Aufsichtsbehörden

product-image
Über die Startseite gelangen Sie zur Projektverwaltung. Legen Sie hier als ersten Schritt ein neues Projekt an und wählen Sie aus, ob Sie nach BDSG oder DSGVO prüfen wollen. Dann wählen Sie Ihren individuellen Prüfbereich aus. Klicken Sie dazu auf den Button "Projekte" und dann auf "Neues Projekt anlegen", um zur Auswahl zu gelangen.
Sie können die Themenauswahl bequem mit dem
  Bundeslandfilter (bundeslandspezifische Themenauswahl der jeweiligen Aufsichtsbehörde).  Kategoriefilter (Themenauswahl nach bestimmten Oberbegriffen) oder  alphabetischen Filter
einschränken und / oder direkt aus dem Themenportfolio auswählen. Die Auswahl mehrerer Prüfbereiche ist möglich.
Legen Sie im zweiten Schritt die Projektordnerdetails und die Projektdetails fest.Unter „Projektordnerdetails“ bestimmen Sie für Ihr konkretes Projekt die verantwortlichen Ansprechpartner wie z.B. die Verantwortliche Stelle, die Verantwortlichen aus dem Bereich Datenverarbeitung etc. beziehungsweise legen sie fest.
Bei den Projektdetails haben Sie die Möglichkeit, Ihr Projekt detaillierter zu beschreiben, einen Status zu vergeben und eingebundene Ansprechpartner zu bestimmen. Klicken Sie anschließend unten auf den Button „Quick Check“.
Im dritten Schritt gelangen Sie nun in die datenschutzrechtliche Bestandsanalyse des von Ihnen gewählten Prüfbereichs.
Klicken Sie dazu auf das Icon „Fragenkatalog“, es öffnet sich ein Fenster mit dem Fragenkatalog zu Ihrem Prüfbereich. Beantworten Sie im Fragenkatalog die Fragen und klicken Sie jeweils auf „Weiter“. Bei einigen Fragen ist auch eine Mehrfachauswahl bei den Antwortmöglichkeiten möglich.
Klicken Sie nach Beantwortung der Fragen zum Schluss auf „Fertigstellen“.

Bestell-Nr.: DL1838J | ISBN: 978-3-8111-1838-6

Mit dem „Quick Check Datenschutz“ erfüllen Sie die Anforderungen Ihrer Aufsichtsbehörde und erstellen anhand dieser Vorgaben Ihre datenschutzrechtliche Bestandsaufnahme nach DSGVO.

chevron icon

Schwachstellen analysieren – Datenschutz-Risiken beheben

chevron icon

Konkrete Handlungsanweisungen zur sofortigen Umsetzung

chevron icon

Vorlagefertiger Bestandsbericht für Aufsichtsbehörde und Geschäftsführung

zzgl. MwSt. 319,00 €
inkl. MwSt. 379,61 €

Schwachstellenanalyse aus Sicht der Aufsichtsbehörde

So behalten Sie den Datenschutz nach DSGVO im Blick

Mit dem „Quick Check Datenschutz“ können Sie in übersichtlicher Weise nicht nur feststellen, was die Aufsichtsbehörden generell verlangen, sondern anhand dieser Vorgaben darüber hinaus auch eine datenschutzrechtliche Bestandsaufnahme in Ihrem Unternehmen vornehmen und analysieren. Die Software bietet Ihnen dabei die Möglichkeit die datenschutzrechtliche Analyse nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vorzunehmen.

Je nach Umsetzungsstand werden Ihnen konkrete Handlungsempfehlungen zur Behebung von Schwachstellen gegeben. Am Ende des Quick Checks liefert Ihnen das Tool eine Dokumentation, die der Geschäftsführung sowie auch den Aufsichtsbehörden vorgelegt werden kann. Mit „Quick Check Datenschutz“ können Sie auch jederzeit anlassbezogene Einzelprüfungen vornehmen, um individuell auf die Prüfankündigung der Aufsichtsbehörde zu reagieren.

Schwachstellen analysieren – Datenschutz-Risiken beheben

  • Schritt für Schritt auditieren:
    Der Quick Check Datenschutz führt Sie sicher und einfach durch Ihre individuelle datenschutzrechtliche Bestandsaufnahme.
  • Rechtssicher mit allen Anforderungen:
    Die Schwachstellenanalyse sowie die daraus erwachsenden konkreten Handlungsempfehlungen resultieren aus den Prüfpunkten der Tätigkeitsberichte der Datenschutzaufsicht der Bundesländer, den Entschließungen und der Rechtsprechung.
  • Druckfertiger Abschlussbericht:
    den komplett vorlagefertigen Abschlussbericht können Sie noch individuell, z.B. mit eigenem Logo, ergänzen und Aufsichtsbehörde wie Geschäftsführung vorlegen.
  • Sofort startbereit:
    Ohne Einarbeitungs- und Schulungsaufwand können Sie sofort mit dem Quick Check starten.
     
Update-Informationen:
Mit unserem Aktualisierungsservice arbeiten Sie rechtlich und inhaltlich immer auf dem aktuellen Stand. Sie erhalten regelmäßig Updates und Ergänzungen, die bereits im Jahrespreis inbegriffen sind. Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn Sie nicht spätestens sechs Wochen vor Laufzeitende kündigen.