close icon
search icon
logo

WEKA Shop

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Internet Explorer unterstützt diese Webseite nicht. Bitte verwenden Sie einen neueren Browser um unsere Seite anzuzeigen, z.B. Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome.
Impressum
close icon
Systemvoraussetzungen

Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel

Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel nach geltenden Vorgaben

Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel

Bestell-Nr.: FB6427 | ISBN: 978-3-8111-6427-7

▷ Fachbuch für die elektrotechnische normenkonforme Arbeit und Sicherheit. Alles Wichtige rund um die Prüfungen ortsfester elektrischer Betriebsmittel. Ein Buch für die Praxis.

  • chevron icon

    Aus der Reihe „Praxiskompass Elektrosicherheit“

  • chevron icon

    Alles Wichtige rund um Prüfungen ortsfester elektrischer Betriebsmittel

  • chevron icon

    BekBS 1114, DGUV Vorschrift 3, TRBS 1201, VDE 0100-600, VDE 0105-100/A1:2017-06, DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2007-06

zzgl. MwSt. 69,00 €
inkl. MwSt. 73,83 €
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Praxiskompass Elektrosicherheit: Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel

Nach wie vor passieren in Deutschland zu viele Stromunfälle, von denen jedes Jahr einige auch tödlich verlaufen. Sach- und fachkundige Prüfungen von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln tragen erheblich dazu bei, die Unfallrisiken zu minimieren.

Unser Fachbuch „Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel“ aus der Reihe „Praxiskompass Elektrosicherheit“ bietet Ihnen eine praxisnahe Übersicht über die Anforderungen an ein sicheres sowie normkonformes Prüfen auf dem aktuellen Stand der Technik mit vielen nützlichen Praxistipps für die Umsetzung. Das Fachbuch ist eine wertvolle Hilfestellung zur Erfüllung der aktuell (!) geltenden rechtlichen und technischen Vorgaben für Prüfungen – damit auch Sie Ihren Beitrag zur Unfallvermeidung verantwortungsvoll wahrnehmen können.

Profitieren Sie von den vielen Vorteilen dieser praktischen Arbeitshilfe:

  • Sie informieren sich effektiv und unkompliziert über gesetzliche, unfallversicherungsrechtliche und technische Anforderungen an Elektrofachkräfte und Unternehmen.
  • Sie erweitern Ihr Fachwissen in Bezug auf das maßgebliche Anforderungsfeld „elektrotechnische Prüfung“ und frischen Ihre Kenntnisse auf.
  • Die vielen Praxistipps und Hinweise unterstützen Sie dabei, die theoretischen Anforderungen im beruflichen Alltag vor Ort ideal umzusetzen.
  • Sie sensibilisieren Mitarbeiter, Kollegen und Vorgesetzte für die Bedeutung einer ordnungsgemäßen Prüfung ortsveränderlicher Geräte nach den geltenden Bestimmungen.

Update-Informationen:

Mit unserem Aktualisierungsservice arbeiten Sie rechtlich und inhaltlich immer auf dem aktuellen Stand. Sie erhalten auf passenden Medien regelmäßig kostenpflichtige Updates und Ergänzungen. Sollten Sie diesen Service nicht mehr in Anspruch nehmen wollen, senden Sie die Lieferung innerhalb von 14 Tagen an uns zurück oder beenden Sie den Service durch eine kurze schriftliche Mitteilung.

Inhaltsverzeichnis „Prüfung ortsfester elektrischer Betriebsmittel“

Der Gesetzgeber, die gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), aber auch die privatrechtlich organisierten Normgeber wie DIN und VDE machen es Elektrofachkräften und Arbeitgebern nicht gerade leicht, alle sicherheitsrelevanten Vorgaben zu den Prüfungen ortsfester elektrotechnischer Anlagen und Betriebsmittel einzuhalten. Das viel zu komplizierte und teilweise undurchsichtige Geflecht der zwei nebeneinander stehenden Säulen („duales System des Arbeitsschutzes“) zum Schutz vor elektrotechnischen Gefahren sorgt in der Praxis häufig für mehr Verwirrung, als dass es tatsächlich zum gewünschten Erfolg führt. Unabhängig davon stellt es auch einen gravierenden Kostenaspekt für die Betreiber elektrischer Anlagen und Betriebsmittel dar, wenn teilweise sogar unterschiedliche Prüfvorgaben gefordert werden. Einen weiteren Kritikpunkt stellen selbstverständlich auch die immer kürzer werdenden Zeitabstände dar, in denen Änderungen erfolgen.


Da es Ihnen als Elektrofachkraft aus vielerlei Gründen im Regelfall vorgegeben ist, tatsächlich alle einschlägigen Anforderungen bezüglich notwendiger Prüfungen ortsfester Anlagen einzuhalten, möchten wir Ihnen im Rahmen unserer Fachbuchreihe „Praxiskompass Elektrosicherheit“ eine sinnvolle Hilfestellung zu den geltenden rechtlichen und technischen Vorgaben geben. Das vorliegende Fachbuch befasst sich mit den Prüfungen der ortsfesten elektrischen Anlagen und Betriebsmittel.

Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung bezüglich der Prüfung ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

  • Prüfungsanforderungen und -vorgaben der Betriebssicherheitsverordnung in der Fassung vom 24.10.2017
  • § 1 BetrSichV – Anwendungsbereich und Zielsetzung
  • § 2 BetrSichV – Begriffsbestimmungen
  • § 3 Gefährdungsbeurteilung
  • § 4 Arbeitgeberpflichten
  • § 5 Anforderungen an Arbeitsmittel
  • § 6 Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Arbeitsmitteln
  • § 7 Vereinfachungen bei der Verwendung von Arbeitsmitteln
  • § 8 Gefährdungen durch Energien, Ingangsetzen und Stillsetzen
  • § 9 Weitere Schutzmaßnahmen bei der Verwendung
  • § 10 Instandhaltung und Änderungen
  • § 14 Prüfung der Arbeitsmittel
  • § 15 Prüfung vor Inbetriebnahme und vor Wiederinbetriebnahme nach prüfpflichtigen Änderungen
  • § 16 Wiederkehrende Prüfung bei überwachungsbedürftigen Anlagen
  • § 17 Prüfaufzeichnungen und Prüfbescheinigungen
  • § 18 Erlaubnispflicht
  • § 19 Mitteilungspflichten und behördliche Ausnahmen
  • § 20 und 21 BetrSichV
  • § 22 Ordnungswidrigkeitenkatalog
  • § 23 Straftaten durch Verstöße gegen die Betriebssicherheitsverordnung § 24 Übergangsvorschriften
  • Anhänge 1 bis 3 der Betriebssicherheitsverordnung

Prüfungen ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach TRBS 1201 97

  • Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen
  • Ermittlung und Festlegung erforderlicher Prüfungen
  • Durchführung der Prüfung
  • Anlage der TRBS 1201

Anpassung an den Stand der Technik nach BekBS 1114

  • Der Anwendungsbereich der BekBS 1114
  • Der Stand der Technik beim erstmaligen Verwenden
  • Stand der Technik beim wiederholten Verwenden von Arbeitsmitteln
  • Praxisbeispiele zur Anpassung an den Stand der Technik

Prüfungen ortsfester elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV 3

  • Allgemeines zur DGUV Vorschrift 3
  • § 1 DGUV Vorschrift 3 – Geltungsbereich
  • § 3 DGUV Vorschrift 3 – Grundsätze
  • § 5 DGUV Vorschrift 3 – Prüfungen
  • Fazit und Handlungsempfehlungen

Die VDE 0100-600:2017-06

  • Kurzübersicht
  • Das Inhaltsverzeichnis der VDE 0100-600:2017-06
  • Anwendungsbereich
  • Normative Verweisungen
  • Erstprüfung
  • Ausgewählte Anhänge der VDE 0100-600:2017-06

Wiederholungsprüfung nach neuer VDE 0105-100/A1:2017-06

  • Allgemeiner Inhalt der VDE 0105-100:2015-10/A1:2017-06
  • Wiederholungsprüfungen nach geänderter VDE 0105-100
  • Wiederkehrende Prüfungen durch Besichtigen
  • Wiederkehrende Prüfung durch Erproben
  • Wiederkehrende Prüfung durch Messen
  • Prüfbericht für die wiederkehrende Prüfung
  • Häufigkeit der wiederkehrenden Prüfungen
  • Änderung der Anforderungen bezüglich der Mindestinhalte des Prüfberichts
  • Bestimmte Anwendungsfälle des Anhangs NC

Prüfung der Maschinenausrüstung nach DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2007-06

  • Der Anwendungsbereich der DIN EN 60204
  • Begriffskatalog
  • Prüfungen nach Abschnitt 18

 

Vollständiges Inhaltsverzeichnis herunterladen
pruefung-ortsfester-elektrischer-betriebsmittel-6123-toc.pdf
[pdf | 1818575 KB]
  • Was ist der aktuelle rechtliche Hintergrund dieses Fachbuchs?

    chevron icon
  • Wie relevant ist dieses Fachbuch für die Elektrofachkraft?

    chevron icon
  • Welche besonderen Vorteile bietet dieses Fachbuch?

    chevron icon
  • Was kann ich tun, wenn ich zu einer bestimmten Frage nichts finde?

    chevron icon
  • Gibt es bei WEKA weitere Fachbeiträge und Informationen rund um das Thema rechtliche Grundlagen Elektrosicherheit?

    chevron icon