close
search
logo

WEKA Shop

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Internet Explorer unterstützt diese Webseite nicht. Bitte verwenden Sie einen neueren Browser um unsere Seite anzuzeigen, z.B. Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome.
Impressum
close
Systemvoraussetzungen

Computer: Windows-PC

Betriebssystem: Windows 8, 8.1 oder 10

Freier Festplattenspeicher: 1 GB

Freier Arbeitsspeicher: mind. 1 GB

CD/DVD-Laufwerk

Software: Adobe Reader, MS Office 2007 oder neuer

Maßtoleranzen im Baualltag

Sicherer Umgang mit Toleranzen und der DIN 18202 in allen Bau- und Planungsphasen

Maßtoleranzen im Baualltag

Bestell-Nr.: FB8198 | ISBN: 978-3-8111-0242-2

Sicherer Umgang mit Toleranzen und der neuen DIN 18202 Toleranzen im Hochbau in allen Bau- und Planungsphasen

  • chevron

    Alle Toleranzen in Planung, Ausführung und Prüfung sicher einhalten

  • chevron

    Mit aussagekräftigen Bildern und wertvollen Praxistipps zur normengerechten Umsetzung

  • chevron

    Mit praktischen Arbeitshilfen wie Checklisten, Musterformularen

zzgl. MwSt. 83,18 €
inkl. MwSt. 89,00 €
zzgl. 3,00 € Versandpauschale und MwSt.

Sicherer Umgang mit Toleranzen und der neuen DIN 18202 Toleranzen im Hochbau in allen Bau- und Planungsphasen

Am Anfang jedes Bauvorhabens werden die Abmessungen und die Lage von Bauwerken und Bauteilen geplant. Auf dem langen Weg zum fertigen Gebäude drohen jedoch häufig Abweichungen!

Bis zu welchem Grad sind Abweichungen zu tolerieren?

Auf welche Regelwerke kann man sich berufen und wie kann man ein Gebäude so planen und bauen, dass Abweichungen sich in verträglichen Grenzen halten?

Was sollten Sie bei der Planung unbedingt vermeiden, um möglichen Problemen bei der Ausführung vorzubeugen?

Und ganz wichtig: Wo liegen die Ursachen für Abweichungen?

Dieses Fachbuch liefert Ihnen das nötige Praxiswissen. Im Zentrum der Betrachtung steht dabei die neue DIN 18202 Maßtoleranzen im Hochbau mit allen neuen und geänderten Toleranzvorgaben wie z. B.

  • die Anwendung des neuen Boxprinzips (=Schachtelprinzips), das einen Hüllkörper definiert, innerhalb dem alle Punkte einer Bauteiloberfläche liegen müssen
  • die Ausweitung der Prüfpflichten zur optimalen Objektüberwachung.
  • die Pflicht, zusätzliche Angaben zu Messpunkten zu berücksichtigen. Ab sofort muss die dritte Längenmessung in der Bauteilmitte angegeben werden.

Abgerundet wird die Thematik durch die beiliegende CD-ROM.

Praktische Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterformulare bieten eine wertvolle Unterstützung zu diesem Thema.

Inklusivleistungen

CD-ROM mit praktischen Arbeitshilfen wie Checklisten und Musterformulare bieten eine wertvolle Unterstützung zu diesem Thema.

Maßtoleranzen im Baualltag: Leseprobe
[pdf | KB]

Aus dem Inhalt:

 

1 Übersicht der Änderungen der neuen DIN 18202

2 Toleranzen im Hochbau insbesondere DIN 18202

2/1 Welche Regelwerke gelten für Maßtoleranzen?

2/2 Toleranzen im Hochbau – insbesondere gemäß DIN 18202

2/3 Grenzen der DIN 18202

2/4 Grauzonen in der DIN 18202

2/5 DIN 18203-3 Toleranzen im Hochbau – Bauteile aus Holz und Holzwerkstoffen

3 Berücksichtigung von Toleranzen in der Planung

3/1 Aus welchem Grund entstehen Maßabweichungen?

3/2 Maßgerechtes Bauen

3/3 Grundlagen der Planung

3/4 Passungsüberlegungen und -berechnungen

3/5 Ausführungs- und Detailplanung

3/6 Planung von Schnittstellen

3/7 Planungsinstrument Ausschreibung

3/8 Bauausführung und Bauüberwachung

3/9 Todsünden bei der Bauplanung und -ausführung

4 Messmethoden und Prüfungen von Maßtoleranzen

4/1 Maßkontrolle nach DIN 18202

4/2 Wie genau kann Messen sein? – Anwendungsbereiche

4/3 Wie genau kann Messen sein? – Messverfahren und Messinstrumente

4/4 Wie genau kann Messen sein? – Messfehler und Fehlerkorrektur

5 Praxisfallsammlung Rohbau

5/1 Fensterbänke mit unzureichendem Gefälle

5/2 Unebenheiten

5/3 Maßtoleranzen bei Sichtbetonflächen

6 Praxisfallsammlung Ausbau

6/1 Mängel bei beschichteten Trockenbauwänden

6/2 Deckendurchbiegung durch Veränderung des Deckenauflagers