close icon
search icon
logo

WEKA Shop

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Internet Explorer unterstützt diese Webseite nicht. Bitte verwenden Sie einen neueren Browser um unsere Seite anzuzeigen, z.B. Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome.
Impressum
close icon
Systemvoraussetzungen

Hardware:

Mindestanforderungen:

  • Prozessor 2 GHz (4 Kerne)
  • 8 GB RAM
  • Monitor: Auflösung 1920 x 1080 (Full HD)
  • freier Festplattenspeicher: mindestens 5 GB
  • (DVD-Laufwerk)

Empfohlen:

  • Prozessor 4 GHz (6 Kerne) oder besser
  • 16 GB RAM oder mehr

Software:

  • Betriebssystem: Windows 8.1, 10, Windows Server ab 2012 R2
  • Microsoft .Net ab Version 4.8
  • PDF-Viewer

Hinweis: Die Software erzeugt MS-Office-Dokumente. Zum Öffnen benötigen Sie entsprechende Software-Produkte.
Empfohlen: Microsoft Office 2010 oder neuer

Mit der Installation der Software wird die lizenzfreie Express-Version des Microsoft SQL-Servers installiert. Diese Version ist eingeschränkt auf einen maximalen Speicher von 10 GB. Bei Verwendung größerer Datenmengen muss auf die kommerzielle Version des Microsoft MS SQL-Server umgestiegen werden.

Gefährdungsbeurteilungen plus

Muster-Gefährdungsbeurteilungen für über 1.500 Tätigkeiten und Arbeitsmittel: Auswählen, anpassen - fertig!

product-image
Startcenter mit Sofortzugriff auf wichtige Termine und zuletzt bearbeitete Dokumente
Moderne & intuitive Benutzeroberfläche
Template-basierte Druckausgabe auf Word-Basis

Bestell-Nr.: DL4435J | ISBN: 978-3-8111-4435-4

► Bei der Durchführung und Dokumentation von Gefährdungsbeurteilungen nach §§ 5 und 6 ArbSchG spart Ihnen diese Software enorm viel Zeit. In den Musterbeurteilungen sind Regelgefährdungen und Schutzmaßnahmen bereits vorgegeben.

  • chevron icon

    Über 500 anpassbare Muster-Gefährdungsbeurteilungen zu Tätigkeiten und Arbeitsmitteln

  • chevron icon

    Gefahrstoffe TRGS 400-konform beurteilen

  • chevron icon

    Schutzmaßnahmen mit Gefährdungen verknüpfen und an betriebliche Gegebenheiten anpassen

Lizenzmodell 1er Lizenz
zzgl. MwSt. 479,00 €
inkl. MwSt. 570,01 €

Es war noch nie so einfach, Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen!

Mit der einzigartigen Softwarelösung Gefährdungsbeurteilungen plus sparen Sie zukünftig enorm Zeit bei der Erstellung, Bearbeitung und Dokumentation Ihrer Gefährdungsbeurteilungen nach § 5 und § 6 ArbSchG, BetrSichV, GefStoffV und TRGS400.
In den über 500 Muster-Gefährdungsbeurteilungen zu weit mehr als 1.500 Tätigkeiten und Arbeitsmitteln sind Regelgefährdungen bereits vorgegeben. Die vorgeschlagenen Schutzmaßnahmen sind mit den entsprechenden Gefährdungen verknüpft und können leicht an die betrieblichen Gegebenheiten angepasst und deren Wirksamkeit bewertet werden.

Ihre Vorteile

  • Mit dem WEKA Gefährdungsassistenten Schritt für Schritt noch leichter zur sicheren und vollständigen Gefährdungsbeurteilung
  • Import-/Export von Arbeitsmitteln und Gefahrstoffen in die Software + über 800 Gefahrstoff-Daten aus der TRGS 900 als Vorlagen
  • Vorgegebene Musterbeurteilungen und Regelgefährdungen sind leicht individuell anpassbar
  • Realistische Risikobewertung via Nohl-Matrix mit direkter Verknüpfung zu Schutzmaßnahmen
  • Einfache Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen
  • Einpflegen von digitalen Sicherheitsdatenblättern – sehen Sie in der Auswertung auf einen Blick welche Stoffe Ihre verwendeten Gemische beinhalten!
  • Gefährdungsbeurteilung von Gefahrstoffen TRGS 400-konform mit interaktivem Gefahrstoffkataster
  • Vollständige Erfüllung der Dokumentationspflicht
  • Übersichtlicher Auswertungsbereich – alle wichtigen Termine zu Ihren Maßnahmen auf einen Blick

Mit Gefährdungsbeurteilungen plus haben Sie den gesamten Prozess im Griff und erstellen, verwalten und dokumentieren Ihre Gefährdungsbeurteilung ab sofort effizient und sicher!

ACHTUNG: Jetzt inkl. neuester Updates zur SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel:

Tätigkeiten

  • Allgemeine Tätigkeiten
  • Medizinische Tätigkeiten
  • Tätigkeiten mit Publikumsverkehr
  • Tätigkeiten im ÖPNV
  • Post- und Paketdienste

Mit diesen Vorlagen fällt es Ihnen leichter, die Infektionsgefährdung zum Bestandteil Ihrer Gefährdungsbeurteilungen zu machen. Auf der Basis von überarbeiteten Gefährdungsbeurteilungen haben Betriebe z.B. die 10 Eckpunkte der Arbeitsschutzregel "SARS-CoV-2" umzusetzen.

Weitere Inhalte

  • Über 500 Muster-Gefährdungsbeurteilungen zu weit mehr als 1.500 Tätigkeiten und Arbeitsmitteln aus allen Branchen.
    Einfach übernehmen, anpassen - fertig!
  • Erstellen Sie auch Gefährdungsbeurteilungen zu Gefahrstoffen und Arbeitsmitteln
  • NEU: Interaktives Gefahrstoffkataster
  • Fügen Sie Gefährdungen nach dem Mutterschutzgesetz (MuSchG) kinderleicht zu neuen oder bestehenden Gefährdungsbeurteilungen hinzu.
  • Risikokontrolle und direkte Wirksamkeitsprüfung der eingesetzten Schutzmaßnahmen

Außerdem:

  • Flexible Darstellung Ihrer Unternehmensstruktur, Hinterlegung von Verantwortlichkeiten
  • Startcenter mit Sofortzugriff auf wichtige Termine und zuletzt bearbeitete Dokumente
  • Als besondere Extras erwarten Sie zusätzlich die Terminverwaltung mit Outlook-Anbindung, Benutzer- und Personenverwaltung, Mandantenfunktion sowie die Template-basierte Druckausgabe auf MS Word-Basis

Klingt einfach - und ist es auch.

Jetzt auch mobil nutzbar!

Holen Sie sich jetzt die kostenlose App zur mobilen Nutzung von Arbeitsschutz 360 plus  für die Module Gefährdungsbeurteilungen plus, Arbeitsmittel plus und Muster-Betriebsanweisungen plus. Übertragen Sie Ihre Daten einfach auf Ihr mobiles Gerät mithilfe eines QR Codes und bearbeiten Sie Ihre Mandanten, Organisationseinheiten, Tätigkeiten, Arbeitsmittel und Gefahrstoffe. Nähere Informationen und den Download erhalten Sie im jeweiligen App-Store:

  

Das besondere PLUS:
Dank unserem innovativen Softwaresystem Arbeitsschutz 360 plus  ist das Produkt jederzeit per Mausklick mit Arbeitsmittel plus, Muster-Betriebsanweisungen plus , Arbeitsschutz Unterweisen plus , Brandschutz Unterweisen plus , Gefahrstoffe Unterweisen plus  und Gefährdungsbeurteilung Brandschutz plus  kombinierbar. Hierbei profitieren Sie u.a. von einer gemeinsamen Startoberfläche, zentraler Stammdaten- und Personenverwaltung oder verknüpften Dokumentationsmöglichkeiten.

Überzeugen Sie sich jetzt selbst!

Update-Informationen:

Mit unserem Aktualisierungsservice arbeiten Sie rechtlich und inhaltlich immer auf dem aktuellen Stand. Sie erhalten regelmäßig Updates und Ergänzungen, die bereits im Jahrespreis inbegriffen sind. Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein Jahr, wenn Sie nicht spätestens sechs Wochen vor Laufzeitende kündigen.

Inklusivleistungen

Einzelplatzversion zum Anlegen von bis zu 5 Mandanten. Netzwerklizenzen ermöglichen mehr Mandanten. Weitere Informationen unter (08233) 23-4444 oder beratung@weka.de

Muster-Gefährdungsbeurteilungen im Überblick

Jetzt inkl. neuester Updates zur SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel:

Tätigkeiten

  • Allgemeine Tätigkeiten
  • Medizinische Tätigkeiten
  • Tätigkeiten mit Publikumsverkehr 
  • Tätigkeiten im ÖPNV 
  • Post- und Paketdienste 

Außerdem:

  • Über 500 Muster-Gefährdungsbeurteilungen zu weit mehr als 1500 Tätigkeiten aus allen Branchen.
  • NEU: inkl. Stammdaten zu über 800 Gefahrstoffen
  • Risikobewertung nach Nohl (Nohl-Matrix)
  • Risikokontrolle und direkte Wirksamkeitsprüfung der eingesetzten Schutzmaßnahmen
  • NEU: Interaktives Gefahrstoffkataster
  • Flexible Darstellung Ihrer Unternehmensstruktur, Hinterlegung von Verantwortlichkeiten
  • Startcenter mit Sofortzugriff auf wichtige Termine und zuletzt bearbeitete Dokumente
  • Moderne, intuitive Benutzeroberfläche
Vollständiges Inhaltsverzeichnis herunterladen
gefaehrdungsbeurteilungen-plus-5451-toc.pdf
[pdf | 308785 KB]
  • Gibt es Gefährdungsbeurteilungen plus auch als Netzwerkversion?

    chevron icon
  • Wie werden Gefährdungen beurteilt?

    chevron icon
  • Wie kann ich die Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen prüfen?

    chevron icon
  • Kann ich Maßnahmen den verantwortlichen Personen zuweisen?

    chevron icon
  • Ist das Modul „Gefährdungsbeurteilungen plus“ mit anderen Modulen verknüpfbar?

    chevron icon
  • Entsprechen die Muster-Gefährdungsbeurteilungen den gesetzlichen Vorgaben?

    chevron icon
  • Ich betreue mehrere Betriebe. Kann ich das in der Software abbilden?

    chevron icon