Bestellnr. PR4984

Energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen nach GEG EnEV geht - neues GEG kommt! Mit Ihrem Praxishandbuch arbeiten Sie nahtlos nach dem neuem Gesetz weiter.

Energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen nach GEG - EnEV geht - neues GEG kommt! Mit Ihrem Praxishandbuch arbeiten Sie nahtlos nach dem neuem Gesetz weiter.
€ 205,00
zzgl. MwSt.
€ 219,35
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 205,00
zzgl. MwSt.
€ 219,35
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Ihr praktischer Leitfaden durch den Paragraphendschungel rund um das GEG

Mehr Produktdetails
  • Gesetzliche Vorgaben und Richtwerte im Planungsprozess sicher erfüllen
  • Praktikable Lösungen zur energieeffizienten Gebäudeplanung für Neubau und Bestand
  • Aktuelle Anforderungen an Bauteile und Anlagentechnik praxisgerecht umsetzen

Jetzt vorbestellen und Sie erhalten das fertige Werk automatisch zum Erscheinungstermin!

Tritt das GEG in Kraft, ist es ab sofort einzuhalten.

Wann kommt das GEG (Gebäudeenergiegesetz)? Verfolgen Sie den aktuellen Stand unter www.weka.de/GEG!

Das neue GEG ist sofort einzuhalten, sobald es in Kraft tritt. Dies gilt selbst dann, wenn die Anforderungen vertraglich nicht vereinbart sind.

Nach aktuellem Stand wird das neue Gesetz im Sommer 2020 in Kraft treten.

Das GEG macht mehrere andere Gesetze überflüssig: das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG), das Energieeinsparungsgesetz (EnEG) und die Energieeinsparverordnung (EnEV).

 

Vorteile:

Aktuelles:

Inklusiv-Leistungen:

1 Ordner DIN A4 + CD

Update-Informationen:

4 x jährlich

Systemvoraussetzungen:

CD:

Computer: Windows-PC
Betriebssystem: Windows 8, 8.1 oder 10
Freier Festplattenspeicher: 1 GB
Freier Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB
CD-ROM-/DVD-Laufwerk
Software: Adobe Reader, MS Office 2007 oder neuer

 

Online-Variante:

Mindestvoraussetzungen für die Nutzung von WEKA-smartPilot-Produkten

  • internetfähiger Computer mit aktuellem Internetbrowser - Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari
  • Internetgeschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1.024 x 768 Pixel
  • PDF-Viewer (z. B. Adobe Reader)

 

Mehr Weniger

1. Synopse EnEV/EEG/EGWärme zu GEG

2. GEG in der Planungspraxis

2.1 Gebäudeenergieberatung

2.1.1 Argumente und Tipps aus der Beratungspraxis

2.2 Förderprogramme und Zuschussgelder

2.2.1 Überblick über die wichtigsten öffentlichen Förderprogramme

2.3 Grundlagen der Entwurfsplanung nach energetischen Gesichtspunkten

2.3.1 Standortgerechte Planung

2.3.2 Orientierung und Baukörper

2.4 Kosten und Wirtschaftlichkeit

2.4.1 Lebenszyklusbetrachtung

2.5 Quartierslösungen

3. Bauphysikalische Nachweise

3.1 Bauphysikalische Grundlagen und Begriffe

3.1.1 Gebäudehülle und Transmissionswärmeverlustkoeffizient H'T

3.1.2 Mindestwärmeschutz

3.1.3 Taupunkttemperatur

3.1.4 Temperatur-Korrekturfaktoren

3.1.5 Wärmedurchgangswiderstand

3.1.6 Wärmeübergangswiderstand

3.1.7 Wirksame Wärmespeicherfähigkeit

3.1.8 Wärmeleitfähigkeit

3.1.9 Behaglichkeit

3.2 Wärmebrücken

3.2.1 Wärmebrückenfreies Bauen

3.2.2 Wärmebrücken in der Energiebilanz

3.2.3 Pauschale Zuschläge DIN 4108

3.2.4 Ergänzung KfW - Verfahren

3.2.5 Detaillierter Wärmebrückennachweis

3.2.6 PSI-Wert Grundlagen

3.2.7 Feuchteschutz fRsi - Wert, Bauteilfeuchte, Luftdichtheit

3.3 Sommerlicher Wärmeschutz

3.4 Luftdichtheitskonzept

3.5 Lüftungskonzept nach DIN 1946-6

4. Berechnungsverfahren und allgemeine Nachweise

4.1 Verschiedene Nachweis- und Berechnungsverfahren

4.1.1 Monatsbilanzverfahren

4.1.2 Vereinfachungen des Monatsbilanzverfahrens

4.1.3 Referenzgebäudeverfahren

4.1.4 Berechnung nach DIN V 18599

4.1.5 Geometrische Gebäudeerfassung

4.1.6 Ermittlung der wärmeübertragenden Umfassungsfläche A

4.1.7 Weitere Energiebezugsgrößen

4.1.8 Zonierung

4.1.9 Vereinfachungen bei der Flächenermittlung

4.2 Der Energieausweis

4.3 Gebäudezertifizierung

5. Anlagentechnik – Aktive Maßnahmen am Gebäude           

5.1 Einführung in die Anlagentechnik

5.2 Heizungsanlagen - Grundlagen und Begriffe

5.3 Wärmeerzeuger

5.4 Wärmeübergabe

5.5 Heizungsregelung

5.6 Kühlung und Klimatisierung

5.7 Lüftung

5.7.1 Lüftungssysteme - Anforderungen nach GEG

5.7.2 Lüftungssysteme

5.7.3 Kellerlüftung nach DIN 1946-6

5.8 Beleuchtung

5.9 Photovoltaik

5.10 Gebäudeautomation

6. Bauteilkonstruktionen – Passive Maßnahmen am Gebäude           

Autoren:

Dipl.-Ing. Wilfriede Renate Schamoni

Herausgeberin und Dipl.-Ing. Architektin (BYAK), Architekturstudium an der RWTH Aachen, seit 1987 freiberuflich tätig, seit 1994 im eigenen Büro. Energieberaterin und Nachweiserstellerin für Wohn- und Nichtwohngebäude. Vortragserfahrung in den Themenbereichen EnEV und Energieausweise für Vermieter, Energieeinsparung im Bereich baulicher Anlagen, Instandhaltung/Instandsetzung/energetische Modernisierung privater Immobilien.

Dipl.-Ing. Elektrotechnik (Energietechnik) David Gärtner

M. Sc. ClimaDesign TU München, Sachverständiger für Energieeffizienz, Vor-Ort-Berater für Wohngebäude (bafa), Energieberater für Nichtwohngebäude (DIN 18599)

Dipl.-Ing. Julian Fischer

Studium Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Hamburg, Grundstudium Architektur an der TU München und Hauptstudium Architektur an der TU Berlin. Seit 2001 freiberuflich tätig im eigenen Planungsbüro in Diedorf. Spezialisierung zum Energieberater bei der SGD Darmstadt, Mitglied von Bayernenergie und IG Passivhaus, gelistet bei Bafa und in der Energieeffizienzexperten-Liste.

Dr.-Ing. Heike Kempf

Bauingenieurin mit Schwerpunkt Bauphysik, Energieberaterin.

Michael Sedlmeier
Sylvia Uhlemann