Bestellnr. CD5976

Elektrotechnische Normen und Regeln Die E-Training-Sammlung

Elektrotechnische Normen und Regeln - Die E-Training-Sammlung
€ 218,00
zzgl. MwSt.
€ 259,42
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 218,00
zzgl. MwSt.
€ 259,42
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

E-Training-Sammlung für wesentliche elektrotechnische Normen

Mehr Produktdetails
  • Viele wichtige Normen auf einer DVD
  • Didaktisch praxisorientiert aufgebaut und ideal zur Selbstschulung
  • Inhalte kompakt und verständlich lernen und fit im Normenwissen werden

Schulen Sie bis zu 10 Mitarbeiter mit dieser CD.

Wesentliche elektrotechnische Normen digital unterweisen!

Mit dem vorliegenden Produkt erhalten Sie mehrere E-Learning-Kurse, mit denen Sie Ihre Mitarbeiter in maßgeblichen Normen der Elektrotechnik ohne großen Organisations-, Kosten- und Zeitaufwand unterweisen können: 

  • DIN EN 60204-1 (VDE 0113-1):2007-06: „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen“ (Schwerpunkte im Kurs: Schutz bei elektrischem Schlag, Motoren und zugehörige Ausrüstung, Kabel und Leitungen sowie Prüfungen)
  • DIN VDE 0105-100:2015-10: „Betrieb von elektrischen Anlagen“ (Schwerpunkte im Kurs: Personal, Organisation und Kommunikation, übliche Betriebsvorgänge, Arbeitsmethoden und Instandhaltung)
  • DIN VDE 0701-0702:2008-06: „Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte“ (Schwerpunkte im Kurs: Sichtprüfung, Messung – z.B. Ableitstrom, Berührungsstrom – und Dokumentation)
  • DIN VDE 0100-410:2007-06: „Errichten von Niederspannungsanlagen: Schutzmaßnahmen – Schutz gegen elektrischen Schlag“

Geben Sie die neue CD-ROM „Elektrotechnische Normen und Regeln“ einfach an Ihre Mitarbeiter weiter – und jeder schult sich selbst, wann es ihm am besten in den Arbeitsalltag passt!
Durch die integrierten Übungsteile sowie die abschließende Verständniskontrolle haben Sie die Gewissheit, dass die Lerninhalte bei jedem Kurs von Ihren Mitarbeitern verstanden wurden, und können dies durch die auszudruckende Teilnahmebestätigung dokumentieren. Sie selbst sollten ergänzend dazu noch ein betriebsspezifisches Feedbackgespräch mit Ihren Mitarbeitern führen, um spezielle Fragen zu klären.

Ihre Vorteile
Jeder Mitarbeiter kann die Unterweisung durchführen, wann es für ihn am günstigsten ist – es ist keine Terminabstimmung nötig! Zudem haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Mitarbeiter den jeweiligen E-Learning-Kurs wirklich absolviert und die Lerninhalte verstanden haben – denn die Teilnahmebestätigung kann erst nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen bei der Verständniskontrolle ausgedruckt werden!

Vorteile:

Aktuelles:

Autoren:

Sven Kelpin

Ausbildung an der Berufsfachschule für Informatik in Rheinland-Pfalz. Themen hier neben der Informatik auch Mess-/ Steuer-/ Regeltechnik, SPS-Programmierung und Elektrotechnik. Anschließend bei einem der führenden Unternehmen mit modularen Lagerlogistik-Systemen tätig. Nach Weiterbildungen zum Industriemeister der Elektrotechnik und technischen Betriebswirt heute hauptberuflich in der Intralogistik als Software-Engineer tätig. Hier werden Lagerverwaltungssysteme installiert, welche sich in die Prozesse des Kunden und in ERP-Systeme integrieren. So werden die Arbeitsabläufe beim kommissionieren optimiert. Seit 2015 ist er bei WEKA MEDIA als Fachautor tätig.

Thorsten Schultheiß

Thorsten Schultheiss hat eine Ausbildung zum Elektrotechniker sowie Weiterbildungen zum SPS Techniker (Automatisierungstechnik) und Elektrotechnikermeister absolviert. Er leitet den Vorbereitungskurs für angehende Elektrotechnikermeister für die Handwerkskammer der Pfalz. Zudem ist er als Dozent für Elektrotechnik für den TÜV Bildung und Consulting GmbH des TÜV Saarlandes tätig. Aktuell ist er in leitender Funktion als Abteilungsleiter für das Planen, Errichten und Betreiben der Flugfeldbefeuerung sowie Wartung und Instandhaltung von Mittelspannungsanlagen und deren Energieversorgung auf dem größten US-Militärflugplatz außerhalb Amerikas tätig.

Bernd Kreutz

Bernd - Jürgen Kreutz erlernte den Beruf des Elektrotechnikers. Es folgte eine Weiterbildung zum SPS Techniker und zum Elektrotechnikermeister an der Meisterschule für Handwerker in Kaiserslautern. Aktuell ist er in leitender Funktion als stellvertretender Abteilungsleiter für das Planen, Errichten und Betreiben der Flugfeldbefeuerung nach ICAO (International Civil Aviation Organization) tätig. Weiterhin ist er für die kontinuierliche innerbetriebliche Weiterbildung des ihm anvertrauten deutschen sowie US Amerikanischen Personals im Bereich der Elektrotechnik verantwortlich.

Systemvoraussetzungen:

Computer: Windows-PC

Betriebssystem: Windows Vista, 7, 8, 8.1 oder 10

Freier Festplattenspeicher: 250 MB

Freier Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB

CD-ROM-/DVD-Laufwerk

Mehr Weniger