Bestellnr. CD3310

E-Learning-Sammlung QM in der Zahnarztpraxis Selbstlernkurs für Praxisteam und Behandler – komplett vertont

E-Learning-Sammlung QM in der Zahnarztpraxis - Selbstlernkurs für Praxisteam und Behandler – komplett vertont
€ 189,00
zzgl. MwSt.
€ 224,91
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.
€ 189,00
zzgl. MwSt.
€ 224,91
inkl. MwSt.
zzgl. 6,95 € Versandpauschale und MwSt.

Die Lösung: Schulen Sie Ihr Praxisteam zum Qualitätsmanagement und zum Datenschutz. Erfüllen Sie damit die Forderungen der aktualisierten Qualitätsmanagement-Richtlinie des G-BA.

Mehr Produktdetails
  • Qualitätsbewusstsein des Praxisteams stärken
  • Praxisprozesse verbessern
  • Zeit- und ortsunabhängig schulen – mit Wissenstest und Teilnahmebestätigung

Praxislizenz: Eine Lizenz für alle Mitarbeiter Ihrer Zahnarztpraxis

Komplexe Themen stressfrei schulen, ohne den Praxisbetrieb zu stören

In jeder Zahnarztpraxis gehört die Einführung und Fortentwicklung eines praxiseigenen QM-Systems zum Pflichtprogramm. Manche Praxisbereiche Ihres QM-Systems, wie das Hygienemanagement, der Arbeitsschutz und immer häufiger der Datenschutz, werden durch Aufsichtsbehörden überwacht. Hier nimmt QM eine Schlüsselposition ein, damit Sie auf solche Kontrollen gut vorbereitet sind und nicht durch zusätzlichen Stress im Tagesgeschäft belastet werden.

Beide Themen, Qualitätsmanagement und Datenschutz, sind sehr komplex. Um Ihrem Praxisteam das notwendige Fachwissen zu vermitteln, sind aufwendige Schulungen notwendig. Doch wer soll diese durchführen und vor allem wann sollen diese Schulungen stattfinden?

E-Learning-Kurse sind hier eine gute Alternative zu Präsenzschulungen. Sie ermöglichen eine individuelle Selbstschulung – auch außerhalb der Praxiszeiten und damit ganz ohne den Praxisablauf zu stören. Darüber hinaus bleiben die Kosten im Rahmen.

Der Wissenstest am Ende jedes Kurses gibt dem Teilnehmer ein Feedback über seinen Wissensstand zum geschulten Thema. Erst wenn 80 Prozent der Fragen richtig beantwortet wurden, gilt der Test als bestanden und der Teilnehmer kann sich eine Teilnahmebestätigung ausdrucken. Damit dokumentieren Sie nachweisbar, dass Sie Ihr Praxisteam geschult haben.

E-Learning-Kurs „Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis“
Mit unserem E-Learning-Kurs „Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis“ möchten wir das Team fit für den Praxisalltag und behördliche Kontrollen machen. Sie erfahren in dem Kurs, warum und wie Sie QM-Tools einsetzen, um rechtskonform zu arbeiten und Arbeitsabläufe bestmöglich zu organisieren. Der Kurs trägt zur Klarheit und zum Verständnis aller wichtigen Prozesse in der Praxis bei.

E-Learning-Kurs „Datenschutz in der Zahnarztpraxis“
Das Thema Datenschutz – als Bestandteil Ihres QM-Systems – beschäftigt jede Praxis, wenn es darum geht, wie die Datenschutz-Grundverordnung vom Praxisteam eingehalten werden kann. Die Daten Ihrer Patienten zählen laut Art. 9 DSGVO zur Kategorie besonders schützenswerter personenbezogener Daten. Der datenschutzkonforme Umgang mit ihnen setzt einige Kenntnisse voraus.
Mit dem E-Learning-Kurs „Datenschutz in der Zahnarztpraxis“ schulen Sie das gesamte Praxisteam im sicheren Umgang mit personenbezogenen Daten, vermitteln praxisnah Grundkenntnisse der DSGVO und fördern damit ein datenschutzkonformes Handeln und einen rechtssicheren Datenschutz.

Starten Sie gleich jetzt! Mit diesen E-Learning-Kursen werden Qualitätsmanagement und Datenschutz schnell greifbar. Die Lerninhalte sind auf unterhaltsame Art und Weise mit klarem Bezug zum täglichen Arbeiten aufbereitet und damit leichter verständlich – und jeder im Team kann sein Lerntempo und den Lernzeitpunkt selbst bestimmen.

Vorteile:

Aktuelles:

Systemvoraussetzungen:

Betriebssystem:

  • Windows 7, 8, 8.1 oder 10

Bildschirmauflösung:

  • Mindestens 1024 x 768 px

Hardware:

  • Freier Festplattenspeicher: 1 GB
  • Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB
  • CD-ROM/DVD-Laufwerk

Mehr Weniger

Inhalte der „E-Learning-Sammlung QM in der Zahnarztpraxis“

Die E-Learning-Sammlung enthält zwei Kurse:

  • „Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis“
  • „Datenschutz in der Zahnarztpraxis“

E-Learning-Kurs „Qualitätsmanagement in der Zahnarztpraxis“

Anhand von neun Bausteinen wird QM verständlich am Alltag in einer Zahnarztpraxis erklärt:

  • Der Patient im Mittelpunkt: Kommunikation, Patientensicherheit, Patienteninformation und –aufklärung
  • Empfang und Verwaltung: Qualifikation, Datenschutz, Standardisierte Arbeitsabläufe
  • Wartebereich: Datenschutz, Hygiene, Patienteninformationen, Patientenbefragungen
  • Praxisleitung und Team: Praxisleitung, Aufgaben und Verantwortlichkeiten, Schulungen, Neue Mitarbeiterinnen, Teambesprechungen
  • Ressourcen: Bereitstellung, Materialwirtschaft, Instandhaltung, Maßnahmen der Instandhaltung
  • Hygiene: Hygieneplan, Händehygiene, Aufbereitung der Medizinprodukte, Wasserqualität, Entsorgung Praxismüll
  • Behandlung: Behandlungsprozesse, Vor- und Nachbereitung der Arbeitsplätze, Datenschutz, Notfallmanagement
  • Röntgen: Patientenschutz, Qualifikation und Tätigkeiten, Röntgenanlage: Gerätebuch, Röntgenanlage: Dokumentation und Aufbewahrung, Patientenbezogene Dokumentation
  • Prothetik: Vorbereitung und Planung, Ablauf prothetischer Versorgung

Sie haben die Wahl und können selbst entscheiden, welchen Baustein Sie wann durchlaufen möchten – es ist keine Reihenfolge vorgegeben. Um den Wissenstest zu absolvieren, müssen Sie jedoch alle Bausteine bearbeitet haben. Erst dann wird der Wissenstest für Sie freigeschaltet.

E-Learning-Kurs „Datenschutz in der Zahnarztpraxis“

Anhand von vier Bausteinen wird das Thema Datenschutz in der Zahnarztpraxis, und hier als Schwerpunkt die Datenschutz-Grundverordnung, verständlich erklärt:

  • Datenschutz-Basics: Warum Datenschutz? Wen betrifft der Datenschutz? Was ist die DSGVO und was regelt sie? Beispiele für personenbezogene Daten, Automatisiert und nicht automatisierte Datenverarbeitung, Rollen und Verantwortlichkeiten im Datenschutz, Datenpannen
  • Was fordert die DSGVO?: Wann ist eine Verarbeitung erlaubt? Einwilligung in die Datenverarbeitung, Schweigepflicht und Datengeheimnis, Pflichten zur Information, Rechte betroffener Personen, Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Auftragsverarbeitung durch externe Dienstleister
  • Rundgang durch die Praxis: Empfangsbereich, Wartebereich, Behandlung, Verwaltung und Praxis-EDV, Archivierung, Aktenvernichtung (Akten und Datenträger)
  • Datenschutz-FAQ: Gesetzliche Bestimmungen, Verantwortung, Datenschutzbeauftragter, Aufsichtsbehörden, Erlaubnis, Einwilligung, Information, Rechte, Verarbeitung, Aufbewahrung, Datensicherheit

Beim Kurs „Datenschutz in der Zahnarztpraxis“ ist die Reihenfolge der ersten drei Bausteine vorgegeben. Sie starten mit den „Datenschutz-Basics“, danach wird der Baustein „Was fordert die DSGVO?“ aktiviert und am Schluss der Baustein und am Schluss der Baustein „Rundgang durch die Praxis“. Die Datenschutz-FAQ können Sie jederzeit öffnen und sich über die Fakten informieren.

Abschlusstest
Beide E-Learning-Kurse können jeweils mit einem Test abgeschlossen werden. Wenn Sie 80 % der Fragen richtig beantwortet haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Autoren:

Angelika Pindur-Nakamura

Angelika Pindur-Nakamura studierte Technische Kybernetik an der Universität Stuttgart. Nach dem Studium war sie in der medizinischen Forschung und in Entwicklungsprojekten der Industrie tätig. 1998 machte sie sich selbstständig und unterstützt seither Zahnarztpraxen und Dentallabore bei der Einführung und Weiterentwicklung ganzheitlicher Qualitätsmanagementsysteme mit dem Ziel, Ressourcen im Unternehmen und in der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern optimal zu nutzen. Sie schult Praxisteams in der Anwendung der QM-Methoden und fördert die sozialen Kompetenzen für bessere Teamarbeit. Als interne Auditorin begleitet Angelika Pindur-Nakamura Praxen und Labore dabei, Unternehmensergebnisse zu überwachen, Risiken frühzeitig zu erkennen und Verbesserungen umzusetzen. Sie bereitet Praxen auf die Zertifizierung ihres QM-Systems vor. Seit 2007 auditiert Angelika Pindur-Nakamura Dentallabore nach dem branchenspezifischen Qualitätssicherungssystems QS-DENTAL des Bundesverbands der Deutschen Zahntechniker-Innungen. Angelika Pindur-Nakamura ist Herausgeberin und Autorin von Ratgebern und zahlreichen Fachbeiträgen u.a. zu den Themen Prozessmanagement, Mitarbeiterqualifizierung, Kennzahlen und Qualitätskultur. Über die Mitgliedschaft in verschiedenen Netzwerken der Dentalbranche unterhält sie einen ständigen Wissens- und Erfahrungsaustausch mit Experten. Weitere Infos: http://www.quim.de

Yvonne Devant

Als Industriekauffrau und staatlich geprüfte Betriebswirtin mit Schwerpunkt Personalwirtschaft blickt Yvonne Devant auf über 20 Jahre Berufserfahrung in und mit kleinen und mittelständischen Unternehmen zurück. Diese Zeit in Beratung, Weiterbildung und Vertrieb sowohl in der Industrie als auch im Gesundheitswesen und mit Geschäftspartnern aller Hierarchiestufen ist die Basis für ihre Beratungstätigkeit. Darüber hinaus ist sie systemischer Coach gemäß den Richtlinien des DBVC und DCV (Institut für angewandte Psychologie Dr. Tusch in universitärer Kooperation mit Prof. Dr. Hussy, Köln) und hat neben ihrer DEKRA-Zertifizierung als interne Auditorin auch die Sachkunde für die Instandhaltung von Medizinprodukten in der zahnärztlichen Praxis erworben. Weitere Infos: www.devant-consult.de

Andrea Gailus

Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen, juristische Mitarbeiterin in einer großen Rechtsanwaltskanzlei und bei der Deutschen Telekom. Seit Mitte 2006 Tätigkeit als Rechtsanwältin mit eigener Anwaltskanzlei. Zahlreiche Veröffentlichungen von Beiträgen in Fachzeitschriften. Referentin im Bereich des Datenschutzes.