Verfahrensverzeichnis-Manager - Das Excel-Tool

Verfahren erfassen, auditieren, optimieren, dokumentieren

€ 198,00

zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.

kostenlos testen

Jederzeit auskunftsbereit mit dem Verfahrensverzeichnis-Manager. Am besten gleich testen!


Schritt für Schritt zum Verfahrensverzeichnis

Die praxiserprobte Software auf Excel-Basis unterstützt Sie dabei,

  • Datenschutzaudits mit den verantwortlichen Stellen in Ihrem Unternehmen durchzuführen,
  • ein einwandfreies Verfahrensverzeichnis zu erstellen,
  • alle datenschutzrelevanten Prozesse systematisch zu überwachen,
  • die Rechtmäßigkeit der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung gegenüber Auskunftssuchenden und Aufsichtsbehörde jeder zu belegen,
  • den Stand der Datenschutz-Compliance im Unternehmen auf Knopfdruck grafisch darzustellen.

Das Excel-Tool führt Sie durch den Erstellungsprozess eines Verfahrensverzeichnisses.

Inklusiv-Leistungen: Zusätzlich zur Wissensdatenbank, Excel-Tool & Arbeitshilfen auf CD-ROM erhalten Sie ein Benutzerhandbuch, in dem die Anwendung Schritt für Schritt erklärt wird.
Update Informationen:

Sie bleiben immer auf dem neuesten Stand: Sie erhalten auf passenden Medien regelmäßig kostenpflichtige Updates und Ergänzungen. Nutzen Sie diese Updates und Ergänzungen nicht, so beträgt die Laufzeit bzw. Nutzungsdauer der Software 12 Monate.

Verfahrensverzeichnis erstellen

Erstellen Sie mit der Praxislösung Schritt für Schritt Ihr individuelles Verfahrensverzeichnis in der gewohnten Excel-Anwendungsumgebung.


Aktuellen Stand prüfen

Prüfen und organisieren Sie mit wenigen Klicks Ihre bestehende Verfahrensbeschreibung.


Weitere Fachinformationen und Arbeitshilfen

Informieren Sie sich per Direktlink in der Online-Wissensdatenbank über tiefer gehende Fachinformationen und weitere Arbeitshilfen.


Die Themenschwerpunkte auf einem Blick

  • Wozu ein Verfahrensverzeichnis?
  • Anforderungen an ein Verfahrensverzeichnis
  • Praxishinweise zum Verfahrensverzeichnis
  • Ihre Praxissoftware "Der Verfahrensverzeichnis-Manager"  auf Excel-Basis
  • Muster-Verfahrensübersichten für häufig vorkommende Verfahren


 

Warum ist ein Verfahrensverzeichnis notwendig?

Die gesetzliche Pflicht für die verantwortliche Stelle zur Erstellung, das Einsichtsrecht der Aufsichtsbehörde und die Gefahr eines Zwangsgeldes bei fehlenden oder mangelhaften Verfahrensverzeichnissen – eigentlich sind dies schon genug Gründe dafür, sich mit dem Verfahrensverzeichnis zu befassen.

Auch wenn Sie den Begriff „Verfahrensverzeichnis“ nicht ausdrücklich im BDSG finden, müssen Sie sich als Datenschutzbeauftragter damit befassen.Allerdings ist es rechtlich gesehen nicht Ihre Aufgabe, das Verfahrensverzeichnis zu erstellen. Dafür ist der Arbeitgeber verantwortlich. Als Datenschutzbeauftragter führen Sie es lediglich. In der Praxis jedoch werden Sie meist darum gebeten, bei der Erstellung mitzuwirken, beratend oder aktiv.

Doch es gibt auch noch Gründe, die für Sie als Datenschutzbeauftragten besonders motivierend sind. Die Verarbeitungsübersicht, also das interne Verfahrensverzeichnis, ist ein wichtiges Werkzeug, ja das Werkzeug schlechthin für die interne Datenschutzüberwachung, die zu Ihren Hauptaufgaben zählt. Durch die Verarbeitungsübersicht haben Sie einen zentralen Überblick über die Datenverarbeitung.
 


Was sind die besonderen Vorteile dieses Produkts?

Der Verfahrensverzeichnis-Manager unterstützt Sie in vielfältiger Weise bei der Erstellung des Verfahrensverzeichnisses. Neben der Softwarelösung, mit der Sie die technisch-organisatorischen Maßnahmen und die einzelnen Verfahren erfassen und beschreiben können, steht Ihnen auch die Wissensdatenbank zur Verfügung.

In der Wissensdatenbank finden Sie nicht nur umfassendes Fachwissen rund um die Gebote aus der Anlage zu § 9 BDSG. Sie finden auch vertiefende Fachinformationen zu vielen Verfahren, bei denen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden.


Gibt es über diese Praxis-Software hinaus weitere Fachinformationen und Praxishilfen?

Die Wissensdatenbank liefert Ihnen über den jeweiligen Link ergänzend aktuelle Fachbeiträge und Musterdokumente, welche Sie direkt im Alltag einsetzen können. Außerdem finden Sie in unserem Fachinformationsportal ausführliche Informationen zu den jeweiligen Themen, alle relevanten Gesetze und Vorschriften.

Durch die völlig neu eingefügten Antworten zum Hintergrund der Auditfragen können Sie ganze Themenbereiche noch schneller bearbeiten.
 


Gibt mir die Software Rechtsicherheit?

Beim Verfahrensverzeichnis-Manager handelt es sich um eine in der Praxis erprobte Softwarelösung für die einfache Erstellung eines Verfahrensverzeichnisses. Basis sind die Vorgaben der Aufsichtsbehörden, sodass Sie sich ideal auf mögliche Prüfungen vorbereiten.


Kann ich meine Daten importieren bzw. ist eine Datenübernahme möglich?

Wenn Sie bereits die Vorgängerversion Verfahrensverzeichnis-Manager V.2.03 im Einsatz haben, können Sie nun Ihre Daten auf Knopfdruck importieren. Sie ersparen sich damit den Aufwand der erneuten Eingabe von Daten, die unverändert geblieben sind.


Welchen Inhalt haben die Updates?

Zum einen werden alle Vorschriften rund um den Datenschutz sowie Ihre Wissensdatenbank regelmäßig aktualisiert, um Sie auch in Zukunft bei neuen oder sich ändernden Verfahren und technisch-organisatorischen Schutzmaßnahmen zu unterstützen.

Zum anderen wird die Praxissoftware mit jedem Update um neue Funktionen erweitert, die aus den praktischen Erfahrungen der Kunden resultieren.


Was passiert nach Ablauf der Jahreslizenz?

Sie haben die Möglichkeit die Jahreslizenz für nur € 198,- (Einzelplatzversion) zu verlängern, um auch weiterhin Ihren Verfahrensverzeichnis-Manager nutzen zu können. Sofern Sie unseren Update-Service nutzen, verlängert sich durch die Aktualisierungen Ihre Lizenz automatisch.


Wie ist gewährleistet, dass ich immer die aktuellste Version zur Hand habe?

Sofern Sie unseren Aktualisierungsservice nicht abbestellt haben, erhalten Sie in regelmäßigen Zeitabständen Aktualisierungslieferungen automatisch bei deren Erscheinen zugesendet. Sie müssen hier nichts weiter tun und sind somit immer automatisch mit der aktuellsten Produktversion versorgt und gleichzeitig verlängert sich dadurch Ihre Lizenz.


Kann ich dieses Produkt auch zunächst unverbindlich testen?

Selbstverständlich können Sie sich das Produkt 14 Tage unverbindlich bestellen und testen.


Hardware Computer: Windows-PC ab Pentium III, 1 GHz Monitor: SVGA (1.024 x 786) oder höher CD-ROM/DVD-Laufwerk

Software Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7 Windows Internet Explorer ab Version 6, ab MS-Office 2003 (Word, Excel, Powerpoint)

Ralf Bergmeir, Oliver Schonschek