TQM-5S-Starter-Kit

Toolbox mit Materialien, Vorlagen und Schulungsunterlagen für 5S-Workshops

€ 449,00

zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.

Die neue Workshop-Toolbox mit über 850 Teilen.

Maximaler Praxisnutzen garantiert!


Alles zur Hand für den wirkungsvollen 5S-Start!

Sie haben sich dazu entschlossen, die 5S-Methode anzuwenden und dazu innerhalb einer Pilot-Abteilung einen Workshop oder eine Kick-off-Veranstaltung abzuhalten?

Herzlichen Glückwunsch, damit machen Sie sich auf den richtigen Weg und eröffnen allen Beteiligten die Chance auf effizienteres Arbeiten, weniger Fehler, mehr Arbeitssicherheit und einen echten, andauernden Verbesserungsprozess.

Start-Workshop zur 5S-Methode

Das "TQM-5S-Starter-Kit" ist für die Kick-off-Veranstaltung oder den initiierenden Workshop in einem Bereich oder einer Abteilung vorgesehen. Dazu sind zahlreiche Bestandteile, Vorlagen und Arbeitshilfen enthalten, deren Erstellung und Beschaffung Sie viel Zeit kosten würden: Allein für den einzelnen Einkauf und die Aufbereitung vergleichbarer Inhalte stecken mehrere Arbeitstage in diesem wertvollen Paket. Dieser Aufwand bleibt Ihnen durch das "TQM-5S-Starter-Kit" erspart!

Wertvolles 5S-Fachwissen

Das "TQM-5S-Starter-Kit" basiert auf den zahlreichen 5S-Workshops unserer Beraterinnen und Berater in Unternehmen und kommt in dieser Form bei den TQM-Veranstaltungen, Coachings und Inhouse-Trainings zum Einsatz. Sie profitieren also zusätzlich von wertvollem Fachwissen und langjährigen Erfahrungen in der Umsetzung der 5S-Methode.

Der richtige Start

Die 5S-Methode ist gut verständlich und für alle Beteiligten nachvollziehbar. Wie bei jeder Einführung einer neuen Methode, einer neuen Richtlinie oder eines Verhaltenskodex gilt es jedoch die typischen Startschwierigkeiten zu berücksichtigen. Wenn Sie ein paar grundlegende Fehler vermeiden, so reduzieren Sie die Gefahr von Misserfolgen bei der Einführung von 5S. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir grundlegende Checklisten und Leitfäden zum Projektstart erarbeitet.

Mit Kommunikation und Schulung Verständnis erzeugen

Durch das konsequente Einbeziehen aller Beteiligten erreichen Sie die nötige positive Grundstimmung, vermitteln die Sinnhaftigkeit und die Ziele der 5S-Methode sowie deren grundlegenden Prinzipien. Führen Sie dazu die Teilnehmer mithilfe der Präsentation, des Zahlenspiels, der Methodenkarten "5S" und der Poster in die Thematik und in den Nutzen der 5S-Methode ein. In den Checklisten zu den einzelnen 5S-Schritten sind einige Arbeitsmittel, wie Beschriftungs- oder Laminiergerät aufgeführt, die Sie in der Regel in Ihrer Poststelle oder Zentrale erhalten und am besten vor dem Workshop ausleihen oder besorgen sollten.

Alle weiteren Bestandteile können Sie unter den Screenshots und dem Inhaltsüberblick einsehen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Weniger Aufwand beim Organisieren und Durchführen Ihres 5S-Kickoff-Workshops
  • Spart bis zu 4 Manntage an Beschaffung und Konzeption der Bestandteile
  • Mehr Wirkung durch professionell erstellte Inhalte aus Expertenhand
  • Vermittelt den Nutzen der 5S-Schritte und nicht nur den Ablauf der Methode

Nun wünschen wir Ihnen viel Erfolg und gutes Gelingen für Ihren Start-Workshop zur 5S-Methode!

Blick in die Box

Über 850 Bestandteile – mit dieser Tool-Box starten Sie erfolgreich Ihren 5S-Workshop.


Checklisten und Aufkleber

Planen Sie Ihren Workshop mithilfe der beiliegenden Checklisten. Die Aufkleber helfen beim unkomplizierten Aussortieren des ersten 5S-Schrittes.


Gesamtüberblick

Poster in verschiedenen Größen, Checklisten für jeden einzelnen 5S-Schritt, Aufkleber, Anhänger, Klebebänder in verschiedenen Farben und vieles mehr für Ihren optimalen Start in die 5S-Methode.


5S-Schnell-Check

Mit dem praktischen Abreißblock "5S-Schnell-Check" gelingt die Führungsaufgabe "5S-Selbstdisziplin" leicht und spielerisch.


5S-Vorher-Nachher-Effekt

Machen Sie die Vorteile der 5S-Methode im Unternehmen mit dem Vorher-Nachher-Comic sichtbar – Zehn Poster, je fünf im DIN A3-Format und DIN A2-Format.


Audit-Smilies

Im 5S-Audit herrschen eine lockere Atmosphäre und positive Emotionen. So wird auch der grimmige Smilie mit Humor, aber zugleich Nachdruck angenommen.


Aufkleber

Mit den Aufklebern sortiert Ihr Workshop-Team alle Gegenstände nach weiterer Verwendung. Viele Gegenstände werden aussortiert, viele werden behalten und Gegenstände, deren Verwendung unklar ist, werden gekennzeichnet.


Gelbe, rote und grüne Karte

Im Alltag empfiehlt es sich immer wieder auszusortieren. Die praktischen Karten-Abreißblöcke "Aussortieren" (rot), "Mängelkarte" (gelb) und "KVP-Verbesserungskarte" (grün) helfen, diesen Schritt als Standard zu etablieren und mit Selbstdisziplin weiterzuführen.


Checklisten

Zu jedem der 5S-Schritte ist eine eigene Checkliste enthalten. Damit bereiten Sie den jeweiligen Workshop-Schritt optimal vor und können notwendige ergänzende Hilfsmittel, wie z.B. ein Beschriftungsgerät für den Schritt "Systematisieren", intern organisieren oder beschaffen.


Poster "Unser 5S-System"

Ein neues System muss sichtbar werden. Dieses Motiv zeigt die 5S-Schritte mit eingängigen Comic-Motiven – Zehn Poster, je fünf im DIN A3-Format und DIN A2-Format.


Inhaltsübersicht TQM-5S-Starter-Kit

Hier finden Sie eine ausführliche Infografik zur Inhaltsübersicht der Workshop-Toolbox.

Inhaltsübersicht

  • 1 Bedienungsanleitung
  • 1 Arbeitshilfen- und Checklistensammlung „5S-Starter-CD“, CD-ROM
  • 1 Signalklebeband Rot-Weiß, 5cm x 66 m
  • 1 Signalklebeband Gelb-Schwarz, 5cm x 66 m
  • 1 Krepp, 50m x 19mm
  • 4 Flipchart-Marker Schwarz, Blau, Grün, Rot
  • 240 Grüne "Behalten"-Etiketten (auf 5 DIN A4-Seiten zum Abziehen und Aufkleben)
  • 240 Rote "Entsorgen"-Etiketten (auf 5 DIN A4-Seiten zum Abziehen und Aufkleben)
  • 240 Gelbe "Unklar"-Etiketten (auf 10 DIN A4-Seiten zum Abziehen und Aufkleben)
  • 20 Audit-Karten :-)
  • 20 Audit-Karten :-|
  • 20 Audit-Karten :-(
  • 50 5S-Methodenkarten DIN A6
  • 2 TQM-Kugelschreiber
  • 1 TQM-Block kariert, 50 Seiten Din A4, für Spaghetti-Wege-Diagramme
  • 5 5S-Überblick-Poster Din A2
  • 5 5S-Überblick-Poster Din A3
  • 5S-Vorher-Nachher-Poster DIN A2
  • 5S-Vorher-Nachher-Poster DIN A3
  • 1 Checkliste S1 Sortieren
  • 1 Checkliste S2 Systematisieren
  • 1 Checkliste S3 Säubern-Prüfen
  • 1 Checkliste S4 Standardisieren
  • 1 Checkliste S5 Selbstdisziplin
  • 1 Abreißblock "Grüne Verbesserungskarten", Block DIN A6 gelocht, 50 Seiten
  • 1 Abreißblock "Gelbe Mängelkarten", Block DIN A6 gelocht, 50 Seiten
  • 1 Abreißblock "Rote Entsorgenkarten", Block DIN A6 gelocht, 50 Seiten
  • 1 Abreißblock "5S-Schnell-Check", Block DIN A6 gelocht, 50 Seiten

Inhaltsverzeichnis downloaden

Leseprobe "Leitfaden 5S-Methode einführen"

Der "Leitfaden 5S-Methode einführen" zeigt Ihnen, wie Sie Ihren Kickoff-Workshop zur 5S-Methode richtig angehen. Lesen Sie jetzt einen Ausschnitt des Leitfadens.
 

Download: Vollständige Leseprobe als PDF
Tihomir Zadro

Tihomir Zadro studierte Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Beschaffung und Logistik in Pforzheim. In einem international tätigen Produktionsunternehmen verantwortete er als Prozessmanager unter Beratung des international anerkannten Kaizen-Fachmanns und Autors Hitoshi Takeda die Einführung eines synchronen Produktionssystems und entwickelte dieses über die Planung, Durchführung und Nachverfolgung von Workshops in enger Zusammenarbeit mit Takeda weiter. Bei der Einführung von Lean Management in weiteren Unternehmensbereichen sammelte er Erfahrungen auf sämtlichen Gebieten des Lean Managements, einschließlich der einschlägigen Methoden, Prinzipien und Vorgehensweisen, wie z.B. Moderation von Strategie-, Struktur- und Kaizen-Workshops, Wertstromanalyse und Wertstromdesign. Seit 2013 ist er für TQM Training & Consulting tätig, für die er Coachings und Seminare durchführt und Vorträge zum Toyota Produktionssystem sowie zu Lean Management hält. Einer seiner Schwerpunkte sind darüber hinaus Lean-Management-Beratungsprojekte, bei denen er Unternehmen auf dem Weg zum Lean Management aktiv begleitet und unterstützt.


Christian Pohl

Christian Pohl startete seinen beruflichen Werdegang im elterlichen Handels- und Handwerksunternehmen, wo er von Anfang an sämtliche unternehmerisch relevanten Bereiche erlernte. Nach seinem Studium zum Wirtschaftsingenieur war Christian Pohl als Verkaufsleiter für den Discounter Lidl tätig. Sein vertriebliches Wissen vertiefte er zusätzlich beim Industrieunternehmen ThyssenKrupp, wo er als Gebietsverkaufsleiter tätig war. Mit Start seines MBA-Studiums im Bereich International Supply Chain Management wechselte er zum Logistikdienstleiter DACHSER, wo er nach der Einarbeitung als stellvertretender Betriebsleiter und abschließend als Projektleiter für strategische Prozessoptimierung tätig war. Bereits im Studium "infizierte" sich Christian Pohl mit dem "Lean-Virus". Dadurch bedingt setzte er komplett eigenverantwortlich das Pilotprojekt "Lean Management" bei DACHSER am Standort Rheine um. Zusätzlich war er auch mit der Schulung und dem Coaching der Mitarbeiter bezüglich Change Management und Prozessmanagement betraut. Beides führte er standortübergreifend durch. Er qualifizierte sich u.a. zum Master Total Service Management (Lean Administration) und zum Lean Six Sigma Black Belt. Zusätzlich arbeitete Christian Pohl als freiberuflicher Trainer, Dozent und Berater. Er ist bis heute als Lehrbeauftragter für die Hochschule Osnabrück in den Bereichen Organisationsentwicklung, Lean Management, Rhetorik und Kommunikation, Prozessmanagement, Supply Chain Management und Change Management tätig.


Abdulhadi Yasar

"Aus der Praxis für die Praxis" – das ist der Leitsatz von Abdulhadi Yasar in jeder Trainingssession und bei jeder Beratungsdienstleistung. Dafür greift er auf jahrelange praktische Erfahrungen zurück, welche er unter anderem in internationalen Konzernen unterschiedlichster Branchen (Maschinenbau-, Pharma-, Verpackungs- und Verlagsbranche) erworben hat. Abdulhadi Yasar sammelte Erfahrungen in der Integration und Zusammenführung diverser Managementsysteme (ISO 9001, ISO 14001 und DIN EN 15593) und Managementphilosophien (Lean Management) bei einem der Global Player der Papierverpackungsindustrie. Er war verantwortlich für die Betreuung und Weiterentwicklung des installierten Managementsystems und damit für die Sicherstellung der Zertifizierungen. Innerhalb von TQM Training & Consulting übernahm er als Führungskraft Verantwortung bei der Übernahme durch WEKA MEDIA und begleitete den Prozess vom "Change" zum "Run". Abdulhadi Yasar ist als Managementberater, Trainer und Projektleiter seit vielen Jahren bei TQM Training & Consulting tätig und unterstützt Organisationen bei der Einführung und Weiterentwicklung von prozessorientierten Managementsystemen und Verbesserungsmethoden. Seine Schwerpunkte sind Qualitätsmanagementsysteme auf Basis von ISO 9001, Total Quality Management und Lean Management. Zu seinem Methodenrepertoire gehören KVP-Methoden wie 5S, SMED, Shopfloor Management, TPM, FMEA, 8D etc.


TQM Training & Consulting