Schnittstelle Abfall, Gefahrgut und Gefahrstoff

Rechtsumfeld, Unterschiede und Überschneidungen

€ 36,45

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.


Abfall, Gefahrgut und/oder Gefahrstoff?

Sicher kennen Sie das Problem aus Ihrer täglichen Praxis: Die korrekte Klassifizierung von Gütern, Stoffen oder Abfällen nach Gefahrstoffrecht, Abfallrecht und Gefahrgutrecht ist nicht immer einfach. Ein gefährlicher Abfall muss nicht unbedingt ein Gefahrstoff oder Gefahrgut sein und umgekehrt.

Gefährliche Stoffe können in ihrem Lebenszyklus aber durchaus z.B. vom Gefahrstoff zum gefährlichen Abfall oder Gefahrgut werden. Gerade in der Praxis ist die richtige Klassifizierung von Abfällen, Gefahrgütern oder Gefahrstoffen oftmals nicht so einfach. Das Gleiche gilt für die Wahl der richtigen Verpackung oder das Erstellen der Begleitpapiere für den Transport.
In nahezu jedem Betrieb kommen Güter, Stoffe oder Abfälle zum Einsatz, die durch ihre Inhaltstoffe als gefährlich eingestuft sind. Je nach Größe und Ausrichtung des Betriebs können hier die Mengen und Herausforderungen variieren. Doch selbst schon bei geringen Mengen kann deren Transport, Lagerung, Umgang und Entsorgung mit Unsicherheiten und vergleichsweise großem Aufwand verbunden sein. Allein die falsche Verwendung der Begriffe Abfall, Gefahrgut und Gefahrstoff führt in der Praxis immer wieder zu Missverständnissen.
Um korrekt arbeiten zu können, müssen die Beschäftigten im Abfallmanagement, Gefahrguttransport und oder auch im Gefahrstoffbereich über Kenntnisse in voneinander unabhängigen Rechtsgebieten verfügen.
 

Schnittstelle Abfall, Gefahrgut und Gefahrstoff beleuchtet sowohl die Überschneidungen der drei Bereiche als auch deren Unterschiede. Es ermöglicht Ihnen die Randbereiche besser kennenzulernen und gibt praxisgerechte Hilfen für den betrieblichen Alltag.

In diesem Fachbuch erfahren Sie alles zur Schnittstelle Abfall, Gefahrgut und Gefahrstoff:

  • Rechtsumfeld, Unterschiede und Überschneidungen
  • Begriffe, Kennzeichnungen und Einstufungen
  • Tipps direkt aus der betrieblichen Praxis

Aus dem Inhalt u.a.:

  • Die Beauftragten im Abfall-, Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht
  • Zusammenhang und Unterschiede zwischen Abfall-, Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht
  • Vorarbeiten zur Klassifizierung und Kennzeichnung
  • Gefährliche Abfälle 
  • Praxisbeispiele

Zusätzlich auf CD-ROM u.a.:

  • Checkliste „Abfälle erfassen und einstufen“
  • Abfallspezifische Checklisten z.B. Verunreinigte Betriebsmittel
  • Checkliste „Ausnahme 20 der GGAV“
  • Muster Beförderungspapiere 
  • Arbeitshilfe „Erstellung einer Betriebsanweisung für Gefahrstoffe“
  • Arbeitshilfe „Freigabe und Einsatzprüfung für neue gefährliche Stoffe und Zubereitungen“

Kapitelübersicht Fachbuch „Schnittstelle Abfall, Gefahrgut und Gefahrstoff“

  1. Die Beauftragten im Abfall-, Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht
  2. Zusammenhang und Unterschiede zwischen Abfall-, Gefahrgut- und Gefahrstoffrecht
  3. Vorarbeiten zur Klassifizierung und Kennzeichnung
  4. Gefährliche Abfälle – gefahrgutrechtliche und gefahrstoffrechtliche Vorgaben
  5. Vom gefährlichen Abfälle zum Gefahrgut
  6. Gefährliche Stoffe als Abfälle
  7. Aus der Praxis: Einstufung von Abfällen in der Praxis

Zusätzlich erhalten Sie folgende Arbeitshilfen auf Ihrer CD-ROM:

  • Abfall
    Abfälle erfassen und einstufen
    Abfallentsorgung planen
    Abfallentsorgung regeln
    Abfallentsorgung dokumentieren
    Abfallentsorgung durchführen
    Altöl (chloriert)
    Altöl (nicht chloriert)
    Aschen (gefährlich)
    Verunreinigte Betriebsmittel 
    Abfallspezifische Checklisten Lösemittel (halogenieret)
    Abfallspezifische Checklisten Lösemittel (nicht halogenieret)
  • Gefahrgut
    Gefahrgutbeauftragter – Betriebliche Abläufe und Verantwortlichkeiten
    Beförderungspapier Straße
    Empfänger gefährlicher Güter (Straße)
    Checkliste Ausnahme 20 der GGAV
    Plausibilitätsprüfung Sicherheitsdatenblatt (Gefahrgut)
    Bestellung beauftragte Person
    Formular Musterbestellung GB
    Beförderungspapiere 
    Beförderungspapiere Straße
  • Gefahrstoff
    Erstellung einer Betriebsanweisung für Gefahrstoffe
    Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung für Gefahrstoffe
    Gefahrstoffbeschaffung
    Freigabe und Einsatzprüfung für neue gefährliche Stoffe und Zubereitungen
    Hautschutzplan und Händedesinfektion bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen
    Umgang mit Gefahrstoffen
    Merkblatt Gefahrstofflagerung

Gefährliche Abfälle – gefahrgutrechtliche und gefahrstofrechtliche Vorgaben

Abfälle im Sinne des 2012 in Kraft getretenen Kreislaufwirtschaftsgesetzes (KrWG) sind alle Stoffe oder Gegenstände, derer sich ihr Besitzer entledigt, entledigen will oder entledigen
muss...

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Einstufung von Abfällen in der Praxis

Bestimmte Abläufe, die z.B. für einen Fertigungsprozess Sinn machen und diesen optimieren, können uns in der Entsorgung vor Probleme stellen. Wie selbst kleine Mengen Klebstoff unter Umständen zu großen Mengen von gefährlichem Abfall führen können, zeigt Ihnen das folgende Beispiel.

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Vorarbeiten zur Klassifizierung und Kennzeichnung

Werden Kunststoffe wie Styroporverpackungen wieder aufgetrennt und die Kügelchen zu neuen Polystyrolprodukten umgeformt, spricht man von stofflicher Verwertung. Hier handelt es sich eindeutig im Sinne des KrWG um Abfall, der einer im Sinne des § 8 KrWG auch hochwertigen Verwertung zugeführt wird.

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Für CD-ROM:

Hardware
Computer: Windows-PC ab Pentium III, 1 GHz Monitor: SVGA (1.024 x 786) oder höher CD-ROM/DVD-Laufwerk

Software
Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7 Windows 8
Internet Explorer ab Version 6