Gefahrgutwörterbuch Deutsch - Englisch - Französisch

Zur europaweiten Beförderung gefährlicher Güter

€ 27,10

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.

Das ideale Werkzeug für den europaweiten Gefahrguttransport!


Ihr Gefahrgutwörterbuch

Globalisierung ist das Motto unserer Zeit! Waren und Rohstoffe werden von einem Ende der Welt zum anderen transportiert – und nicht selten in verarbeiteter Form wieder zurück geliefert. Oft genug handelt es sich dabei um gefährliche Güter und damit kommen der Gefahrgutbeauftragte und seine Fremdsprachenkenntnisse ins Spiel.

Wenn das Schulenglisch oder -französisch auch meist für eine Unterhaltung oder den Schriftverkehr ausreicht – die korrekten Fachbegriffe aus dem Gefahrgutbereich sind da eine ganz andere Herausforderung! In Geschäftsbeziehungen im Zusammenhang mit Versand, Beförderung und Empfang gefährlicher Güter und den oft international verwobenen Logistikketten sind die richtigen fremdsprachigen Begriffe aber unerlässlich.

Zudem dürfen in bestimmten Begleitpapieren nach ADR/RID die drei Sprachen deutsch, englisch und französisch gleichberechtigt verwendet werden. Es kann also durchaus passieren, dass ein Beförderungspapier auf Französisch auf dem Schreibtisch landet. Bislang half hier nur eine umfangreiche Recherche in den Vorschriften für Gefahrguttransport - wenn man sie denn in den drei Sprachen vorliegen oder im Onlinezugriff hat.

Einfacher geht es ab sofort mit Ihrem neuen Gefahrgut-Wörterbuch - endlich eine wirklich praktische Hilfe! Es enthält fast 1.000 offizielle Fachbegriffe aus ADR und RID. Die teilweise von der allgemein sprachlichen Übersetzung abweichenden Gefahrgutbegriffe entsprechen dem Vorschriftentext des ADR/RID.
Das Wörterbuch Gefahrgut ist nach allen drei enthaltenen Sprachen alphabetisch sortiert:

  • Deutsch – Englisch – Französisch
  • Englisch – Deutsch – Französisch
  • Französisch – Deutsch – Englisch

Für jeden Begriff ist mindestens eine Fundstelle in den Gefahrgutvorschriften angegeben.

Warum brauchen wir ein spezielles Gefahrgut-Wörterbuch, wo es doch inzwischen Online-Übersetzungstools gibt? Ganz einfach: Die Qualität dieser Übersetzungen entspricht meist nicht den spezifischen Anforderungen des Gefahrgutrechts, von der sprachlichen Qualität automatischer Übersetzungen ganz abgesehen. Auch Fachwörterbücher wie z.B. zur industriellen Technik helfen bei Gefahrgutbegriffen nur bedingt weiter.
Daher erhalten Sie jetzt das ideale Werkzeug für die Vorbereitung und Abwicklung der europaweiten Beförderung gefährlicher Güter auf Straße und Schiene – und darüber hinaus, da viele Fachbegriffe des ADR/RID auch im Seeverkehr und Luftverkehr verwendet werden.