E-Learning – 5S-Methode für Mitarbeiter

Selbstlernkurs für Mitarbeiter und Führungskräfte

€ 228,00

zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.

kostenlos testen

Für bis zu 10 Mitarbeiter pro CD.

Für mehr Mitarbeiter oder zu unserer Online-Version

beraten wir Sie gerne unter: ☎ (08233) 23-4000 

Oder schreiben Sie eine E-Mail an: elearning@weka.de


Zeit- und ortsunabhängig schulen – mit Verständniskontrolle und Zertifikat

Die Durchführung der 5S-Methode stellt in den meisten Fällen den ersten Schritt zur wirksamen Einführung eines Lean Management dar. Sind die Arbeitsplätze effizient und optimal eingerichtet, kann die eigentliche Verbesserung des gesamten Produktions- und Dienstleistungsprozesses beginnen. Entscheidend ist, dass Sie die Mitarbeiter auf Ihrer Seite haben. Mit diesem E-Learning-Kurs lernen Ihre Mitarbeiter die 5S-Methode kennen und wissen anschließend, wie sie zur optimalen Arbeitsplatzorganisation aktiv beitragen können. Ihre Mitarbeiter nutzen die Vorteile dieser bewährten Methode als Baustein für eine langfristig erfolgreiche Unternehmenskultur.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Zeit- und ortsunabhängige Wissensvermittlung
  • Viele praxisnahe Beispiele und Übungen
  • Branchenübergreifend anwendbar
  • Mit Verständniskontrolle und Zertifikat
  • Kurs komplett vertont
  • Effizientes Lernen im eigenen Lerntempo

Genau die richtige Unterstützung für Ihr Unternehmen? Dann überzeugen Sie sich gleich selbst von unserem Selbstlernkurs "E-Learning - 5S-Methode für Mitarbeiter".

Inhaltsübersicht von "E-Learning - 5S-Methode für Mitarbeiter"


Startseite des E-Learning-Kurses


Anschauliche Infografiken


Interaktives Lernen mit Beispielen


Übungsfragen


Verständniskontrolle mit Teilnahmezertifikat


Kursübersicht "E-Learning - 5S-Methode für Mitarbeiter"

1: Einführung in die 5S-Methode – Selektieren, Systematisieren, Säubern, Standardisieren, Selbstdisziplin

  • Die 5S-Methode
  • Bedeutung des Begriffs „5S“
  • 5S-Beispiel: In der Formel 1
  • 5S-Beispiel: Im Operationssaal

2: Wertschöpfung maximieren – Verschwendung minimieren

  • Verschwendung bekämpfen
  • Wertschöpfende Tätigkeiten maximieren
  • Beispiel: Wertschöpfung in Schnellrestaurants
  • Verschwendung beseitigen

3: Erstes „S“: Sortiere aus – bestimmen Sie Notwendiges und trennen Sie sich von Überflüssigem

  • Zeitverlust durch Suchen
  • Zeitgewinn durch Aussortieren
  • Selektieren: Beispiel Schreibtisch
  • Selektieren: Beispiel Werkstatt
  • Selektieren: Beispiel PC

4: Zweites S: Systematisieren – gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz und Ihre Arbeitsumgebung

  • Zeitverlust durch fehlende Systematik
  • Zeitgewinn durch Systematisieren
  • Einrichtung des Arbeitsplatzes
  • Lauf-und Transportwege
  • Ordnung sichtbar machen: Arbeitsmittel und Werkzeuge ordnen
  • Ordnung sichtbar machen: Beschriftung
  • Nachbestellung von Verbrauchs-material organisieren

5: Drittes „S“: Säubern – pflegen und prüfen Sie Ihre Arbeitsmittel und Ihren Arbeitsplatz

  • Kosten durch mangelnde Prüfung
  • Säubern ist Prüfen
  • Fehler melden
  • Säubern ist Selektieren und Systematisieren

6: Viertes „S“: Standardisieren – machen Sie gute Lösungen zur allgemeingültigen Regel

  • Standards finden
  • Markierung von Sollzuständen
  • Markierung von Wegen, Sperrflächen und Gefahrenstellen
  • Bedienelemente beschriften

7: Fünftes „S“: Selbstdisziplin – halten Sie sich an Ihre Regeln und verbessern Sie sie ständig
Visualisierung des Erfolgs
Regelmäßige Workshops
Audits

Betriebssystem:

  • Windows von XP bis Windows 10 (Versionen mit Medienfeatures)

Bildschirmauflösung:

  • Mindestens 1024 x 768 px

Hardware:

  • Freier Festplattenspeicher: 250 MB
  • Arbeitsspeicher: 1 GB (empfohlen)
  • CD-ROM/DVD-Laufwerk

Unterstützte Browser:

  • Microsoft Internet Explorer ab Version 8
  • Mozilla Firefox ab Version 21
     
Michael Stausberg

Von 1992 bis 1998 war Dipl.-Ing. Michael Stausberg in zwei Ingenieurgesellschaften der Umwelt- und Anlagentechnik tätig. Danach hat er intensiv im Qualitäts- und Prozesscontrolling gearbeitet, zunächst in einem Industrieunternehmen und später als Inhaber eines Ingenieurbüros. Seit 2004 ist Herr Stausberg geschäftsführender Gesellschafter der virtic GmbH. Dieses Unternehmen bietet Lösungen zur mobilen Datenerfassung über Handy, Blackberry® und Notebook an, beispielsweise für die mobile Zeiterfassung, das Prozesscontrolling und die Außendienststeuerung.