Der sichere Schweißarbeitsplatz

Anforderungen an die Planung, die Einrichtung und den Betrieb

€ 89,00

zzgl. € 3,00 Versandpauschale und MwSt.


Sicherheits-Know-how für die Schweißaufsichtsperson

Schweißen und verwandte Verfahren sind gefährliche Prozesse. Nach den Normen und Regelwerken hat die Schweißaufsicht Pflichten im Rahmen des Arbeitsschutzes des Unternehmens zu erfüllen. Dazu gehört die Umsetzung der Eignung der Arbeitsbedingungen für das Schweißen wie Geräteschutz, persönlicher Schutz einschließlich des Schutzes des Arbeitsumfelds.
Zu den Aufgaben der Schweißaufsichtsperson zählen dabei auch die Einrichtung von sicheren Schweißarbeitsplätzen und die damit verbundene Beschaffung der Einrichtungen wie z.B.:
 

  • Gefährdungsbeurteilungen der Schweißarbeitsplätze
  • Planung neuer Schweißarbeitsplätze
  • Unterweisungen zu Gefährdungen und Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Schweißen
  • regelmäßige Sichtprüfung sicherheitsrelevanter Aspekte (Schweißmaschinen, Vorrichtungen und Arbeitsplatzeinrichtungen)
  • Absaugung und Arbeitsplatzabtrennungen
  • Schutzkleidung, -handschuhe, Augen- und Atemschutz
     

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden

Leseprobe

Download: Vollständige Leseprobe als PDF

Der sichere Schweißarbeitsplatz

Typische Schweißarbeitsplätze und -verfahren
Sie erfahren, mit welchen Arten von Schweißarbeitsplätzen und -verfahren Sie sich als Schweißaufsichtsperson auseinandersetzen müssen und welche Besonderheiten dabei zu beachten sind.

 

Anforderungen an Planung, Einrichtung und Betrieb
Sie lernen, welche Anforderungen Sie bei der Planung, der Einrichtung und dem Betrieb von sicheren Schweißarbeitsplätzen kennen und umsetzen müssen.

 

Schutzmaßnahmen gegen Gefährdungen
Wir erläutern Ihnen die typischen Gefährdungen und zeigen Ihnen, mit welchen Maßnahmen Sie diesen effizient begegnen können.

 

Sicherheits-Know-how für die Schweißaufsichtsperson
Dabei erhalten Sie ein umfassendes Wissen zu den rechtlichen Hintergründen und viele praktische Hinweise zur konkreten Umsetzung in Ihrem Arbeitsumfeld.
 

Karlheinz Kykal

ist als freiberuflicher Schweißfachingenieur tätig. Sein Tätigkeitsbereich umfasst die verantwortliche Schweißaufsicht im Bereich Allgemeine Schweißnachweise, Stahlbau, Behälter- und Rohrleitungsbau sowie Schienenfahrzeuge. Zu seinen Aufgaben gehören die Konstruktionsberatung, das Erstellen von Schweißanweisungen und Schweißplänen sowie Schweißerprüfungen. Karlheinz Kykal verfügt über große Erfahrung im Stahlbau und bei QM-Systemen (EN 3834 und werkseigene Produktionskontrolle) und hält Vorträge zum Thema EN 1090.


Karlheinz Kykal