Bauordnung im Bild - Mecklenburg-Vorpommern

Praxisgerechte, schnelle und rechtssichere Antworten zum Bauordnungs- und Bauplanungsrecht von A bis Z

Produktversion wählen:

€ 183,00

zzgl. € 5,95 Versandpauschale und MwSt.


Mit allem, was Sie zum Brandschutz brauchen!

Architekten sind für die gesamte Brandschutz-Planung verantwortlich. Das macht der BGH immer wieder klar (z.B. am 26.01.2012 - VII ZR 128/11). Doch wer weiß schon all die Kennzahlen, Maße und Kategorien zum Brandschutz auswendig?

Bei der Planung brauchen Sie schnell verlässliche Information zu den LBO-Anforderungen. Die Software „Bauordnung im Bild“ zeigt Ihnen auf einen Klick, wie Sie sämtliche Rechtsvorgaben in Pläne und Bauanträge übersetzen:

  • Barrierefreiheit und Fluchtwege
  • Wärmeschutz, Schallschutz oder Materialklassen
  • Bauaufsichtliche Verfahren wie Fristen oder Ausnahmeregelungen
  • Mit der neuen LBO-Novelle für Mecklenburg-Vorpommern!


Ihre Vorteile:

  • Nicht lesen – sehen! Zu jedem Thema oder Bauteil fassen Bilder und Tabellen alle geltenden Regelungen zusammen; von ASRs über BauGB und BauNVO bis Sonderbau-Verordnungen.
  • Über 350 hilfreiche Praxiskommentare zu allen Bauaufgaben: Ihre Fragen zu Abstandsflächen, Brandschutz oder Garagen bekommen Sie über die Suche im Handumdrehen beantwortet.
  • Über 1.000 Abbildungen, Grafiken und Tabellen: Die kurzen und anschaulichen Erklärungen sind mit vielen Bildern speziell für Planer aufbereitet.

 

Vermeiden Sie Kosten und Aufwand durch Umplanungen und bestellen Sie sofort Ihre „Bauordnung im Bild“!

 

Welche Anforderungen stellt die Gebäudeklasse an Feuerwehrfreiflächen?
 


Was bedeutet Feuerwiderstandsklasse F 30-A?
 


Wo müssen Sie Brandwände ausbilden?


Bebilderter Rechtsüberblick zu mehr als 350 Stichworten von A bis Z

Abbruch, Abstandsfläche, Arbeitsstätte, Außenbereich, Balkon, Bauantrag, Baueinstellung, Baugenehmigung, Baugrenze, Baulinie, Bauvorlagen, Bebauungsplan, Befreiung, Besonderes Wohngebiet, Brandabschnitt, Brandschutz, Brandschutzkonzept, Bürogebäude, Carport, Dachaufbau, Dachgeschossausbau, Doppelhaus, ELT-Raum, Feuerwehrfläche, Garage, Gaststätte, Gebäudehöhe, Genehmigungsfreistellung, Geschossfläche, Gewerbegebiet, Grundfläche, Heizung, Hochhaus, Kellergeschossausbau, Kindergarten, Krankenhaus, Mischgebiet, Nutzfläche, Produktionsgebäude, Reihenhaus, Sachverständiger, Sanitärraum, Schule, Sportstätte, Stellplatz, Treppe, Treppenraum, Umweltverträglichkeit, Veränderungssperre, Verkaufsstätte, Vergnügungsstätte, Versammlungsstätte, Vollgeschoss, Vorbau, Vorbescheid, Wintergarten, Wohnen – barrierefrei und altersgerecht, Wohnfläche, Zufahrt, u.v.m.



Bauvorhaben von A – Z
Abbruch bis Nutzungsänderung, Bürogebäude bis Wohngebäude, Brandwand bis Stellplatz, Arbeitsstätte bis Versammlungsstätte


Baugrundstücke von A – Z
Abstandsfläche bis Zufahrt, Außenbereich bis Wohnfläche, Feuerwehrfläche bis Vollgeschoss


Gebäude und Bauteile von A – Z
Aufzug bis Treppe, Brandschutz bis Standsicherheit, Barrierefreiheit bis Rampe, Dacheinschnitt bis Dach


Verfahren von A – Z
Bauantrag bis Zulässigkeit von Vorhaben, Baugenehmigung bis Technische Baubestimmungen, Bautechnische Nachweise bis Fristen


Erläuterungen durch über 1.000 Abbildungen, Grafiken und Tabellen

 

Mit allen Anforderungen, die Sie einplanen müssen

  • BauGB
  • BauNV
  • Landesbauordnung
  • Verwaltungsvorschriften
  • Sonderbauverordnungen für Garagen, Verkaufsstätten, Schulen und Co.
  • Immissions- und Bodenschutz
  • Richtlinien
  • DIN-Normen
  • U.v.m.
     

Windows-PC ab Pentium III, 1 GB Arbeitsspeicher,
1 GB freier Speicher
Betriebssystem: Windows Vista, 7, 8, 8.1 oder 10
CD-ROM/DVD-Laufwerk zur Installation
 

Frank Simons

Frank Simons, Dr.-Ing. Architekt, Bauassessor, ist heute Leiter der Gebäudewirtschaft der Stadt Trier. Er leitete zwischen 1997 und 2009 das Bauaufsichtsamt der Stadt Trier und war Geschäftsführer des dortigen Architektur- und Städtebaubeirats. Zwischen 2009 und 2015 war er verantwortlich für das Bauaufsichtsamt der Stadt Saarbrücken und als Geschäftsführer für den dortigen Gestaltungsbeirat. Daneben war er Lehrbeauftragter am Aufbaustudiengang Baudenkmalpflege der Fachschule Trier und arbeitet seit 2007 als Autor im Team der Bauordnung im Bild.


Dipl.-Verwaltungswirt (FH), M.A. René Schütze

René Schütze, Dipl.-Verwaltungswirt (FH), M.A., Stadtverwaltungsrat, ist Leiter des Bauaufsichtsamts der Stadt Brandenburg an der Havel und seit mehr als 15 Jahren mit Fragen des öffentlichen Baurechts befasst. Er studierte für die kommunale Ebene an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Münster und der Verwaltungsakademie Berlin, außerdem Politik, Rechtswissenschaft und Geschichte an der Fernuniversität Hagen. Er lehrt u.a. öffentliches Bauordnungs- und Bauplanungsrecht an der Brandenburgischen Kommunalakademie Potsdam.


Dipl.-Ing. Ulrich Kunze

Herr Kunze ist leitender Baudirektor. Er begann seine berufliche Karriere mit einem Referendariat für den Höheren bautechnischen Verwaltungsdienst. Anschließend war er im Straßenbauamt Ehingen in den Bereichen Bauleitung und Bauüberwachung und später im Regierungspräsidium Tübingen zunächst als Referatsleiter für den Straßenbetrieb und die Verkehrstechnik, dann als Referatsleiter für die Straßenplanung zuständig. Ulrich Kunze ist zudem Mitglied der Arbeitsgruppe „Freiberufliche Dienstleistungen“ im Rahmen der Bund-Länder-Dienstbesprechung und der beim BMVBS eingerichteten Facharbeitsgruppe zur fachtechnischen Überarbeitung der Leistungsbereiche Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen, Tragwerksplanung und Geotechnik.


Dipl.-Ing. Architekt Daniel F. Ulrich

Daniel F. Ulrich, Dipl.-Ing. Architekt, Regierungsbaumeister, ist Planungs- und Baureferent der Stadt Nürnberg. Er studierte Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung an der Universität Kassel und betreute über viele Jahre große Baumaßnahmen des Landes und des Bundes in Nürnberg und Umgebung. Ab 2007 war er in der Bauordnungsbehörde der Stadt Nürnberg tätig, die er von 2012 an auch leitete. Seit dem 1. Mai 2014 ist er als berufsmäßiger Stadtrat für die Bauverwaltung Nürnberg verantwortlich.